Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Regesten der Landgrafen von Hessen

1473 März 7

Hilfsersuchen Pfalzgraf Friedrichs an Graf Philipp von Katzenelnbogen

Regest-Nr. 13116

Überlieferung | Regest | Originaltext | Nachweise | Textgrundlage | Zitierweise
Überlieferung
Ausfertigung: Staatsarchiv Marburg, Urk. 1, Nr. 4575 ⟨Altsignatur: Staatsarchiv Marburg, Samtarchiv, Schublade 81, Nr. 57b⟩.
Stückbeschreibung: Mit Titelkopf und Außenadresse.
Siegel: Briefsiegelverschluß.
Regesten: Demandt, Regesten Katzenelnbogen 2, S. 1590 Nr. 5699.
Regest
Heidelberg. - Pfalzgraf Friedrich bei Rhein schreibt an Graf Philipp von Katzenelnbogen, daß er zu seinem Vorhaben etlicher Reisiger bedürfe und ihn daher bitte, im zwanzig berittene und mit Harnischen ausgerüstete Reisige an dem Tage und dem Orte zu stellen, der in dem beigeschlossenen Zettel genannte sei. Obwohl er eine Absage nicht in Erwägung ziehe, bitte er doch um schriftliche Antwort durch diesen Boten.
Zettel: Die Reisigen sollen am 3. April abends (off samstag nach Letare halbvasten zu nacht) in Oppenheim an der Herberge sein.
Zettel: Der Pfalzgraf bittet den Grafen, den Pfalzgräfischen, welche das Geleit zur Frankfurter Fastenmesse durchführen, wie bisher das Lager zu Arheilgen zu gestatten und den Seinigen erhöhte Wachsamkeit zu befehlen.

Wortlaut der Datierung

D. Heidelberg uff sontag Invocavit a. etc. 73.

Nachweise

Ausstellungsort

Heidelberg

Aussteller

Pfalz, Kurfürsten, Friedrich I., der Siegreiche

Empfänger

Katzenelnbogen, Grafen, Philipp I.

Siegler

Pfalz, Kurfürsten, Friedrich I., der Siegreiche

Weitere Orte

Oppenheim (Lkr. Mainz-Bingen/Rheinland-Pfalz), Herberge · Frankfurt a.M., Messe · Arheilgen (Gem. Darmstadt) · Pfalz, Kurfürsten

Sachbegriffe

Briefe · Pfalzgrafen · Hilfe, militärische · Fastenmessen · Messen, Frankfurter · Reisige · Herbergen · Söldner · Harnische · Boten

Textgrundlage

Stückangaben, Regest

Demandt, Reg. Katzenelnbogen 2

Zitierweise
Landgrafen-Regesten online Nr. 13116 <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/lgr/id/13116> (Stand: 03.12.2020)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde