Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Regesten der Landgrafen von Hessen

1269 Januar 6

Engelhard von Weinsberg dotiert seine Schwiegertochter Elisabeth von Katzenelnbogen

Regest-Nr. 13059

Überlieferung | Regest | Originaltext | Nachweise | Textgrundlage | Zitierweise
Überlieferung
Ausfertigung: Staatsarchiv Marburg, Urk. 1, Nr. 1661 ⟨Altsignatur: Staatsarchiv Marburg, Samtarchiv, Schublade 80, Nr. 1⟩.
Stückbeschreibung: Stark moderbeschädigt.
Siegel: Siegel ab.
Drucke: Wenck, Hessische Landesgeschichte 1, Nr. 53, lückenhaft.
Regesten: Staatsarchiv Marburg, Ziegenhainer Repertorium VI, fol. 1; Demandt, Regesten Katzenelnbogen 1, S. 110 Nr. 170.
Regest
Assenheim. - Engelhard von Weinsberg d.Ä. bekundet, daß er Elisabeth, Tochter des Grafen Diether von Katzenelnbogen, die mit seinem Sohn Konrad verheiratet (desponsatam) ist, 1000 Kölner Mark, 3 Heller für den Pfennig gerechnet, als Wittum gegeben und auf seinem Teil der Münzenburger Erbschaft, nämlich die Burg Münzenberg, Assenheim und Dreieichenhain (Hagen) mit allem Zubehör auf beiden Seiten des Mains, angewiesen hat. Elisabeth soll diese Güter, auch wenn Konrad stirbt, lebenslänglich ungestört besitzen, nach ihrem Tod aber an Engelhard, seine Söhne und Erben widerspruchslos zurückfallen lassen. Wenn ihn die Not zwingt, von diesen Gütern etwas zu veräußern, wird er Elisabeth anderweitig schadlos halten. Diese Vereinbarungen sind mit Zustimmung seines Brudersohnes Engelhard und seines Schwiegersohnes Albert von Ebersberg getroffen, die gemeinsam mit dem Aussteller siegeln.
Zeugen: Konrad von Neideck, Kraft (......, Lud)wig von Heimberg, (.....) von Pfedelbach, Gebhard von Talheim, Heinrich von Brettach, Konrad von Nauheim, Burkhard von Wo(lfskehl), Johann von Ramstadt, Simon von Heppenheft, Hermann, Truchseß, Werner und Konrad Kolbendensel, Werner von Bellersheim, (......) von G(....., Johan)n von Ossenheim, Otto, Marquard und Marquard Knebel, Heinrich von Fauerbach (Vuir-), Eberhard (......), Heinrich Buchelin, (Gott)lieb, Schultheiß, Konrad, Notar von Weinsberg u.a.

Wortlaut der Datierung

Acta sunt haec apud Assenheim 1269 in epiphania domini.

Nachweise

Ausstellungsort

Assenheim (Gem. Niddatal)

Aussteller

Weinsberg, Engelhard d.Ä. von

Empfänger

Weinsberg, Elisabeth von, Frau Konrads III., geb. Gräfin von Katzenelnbogen

Siegler

Weinsberg, Engelhard d.Ä. von · Weinsberg, Engelhard d.J. von · Ebersberg, Albert von

Zeugen

Neideck, Konrad von · Heimberg, Ludwig von · Kraft · Pfedelbach, der von · Talheim, Gebhard von · Brettach, Heinrich von · Heppenheft, Simon von · Hermann, Truchseß · Kolbendensel, Werner · Kolbendensel, Konrad · Bellersheim, Werner von · Ossenheim, Johann von · Knebel, Otto · Knebel, Marquard [I.] · Knebel, Marquard [II.] · Fauerbach, Heinrich von · Eberhard · Buchelin, Heinrich · Gottlieb, Schultheiß · Konrad, Notar in Weinsberg

Weitere Personen

Katzenelnbogen, Grafen, Diether V. · Weinsberg, Konrad III. von

Weitere Orte

Weinsberg (Lkr. Heilbronn/Baden-Württemberg) · Münzenberg, Burg · Münzenberg · Dreieichenhain (Gem. Dreieich) · Main, Fluß · Köln, Währung · Weinsberg (Lkr. Heilbronn/Baden-Württemberg), Notar

Sachbegriffe

Notare · Wittume · Schwiegertöchter · Schwiegersöhne · Söhne · Verschreibungen · Burgen · Schlösser · Währungen, Kölner · Töchter · Neffen · Truchsesse · Schultheiße · Währungsrelationen

Textgrundlage

Stückangaben, Regest

Demandt, Reg. Katzenelnbogen 1

Zitierweise
Landgrafen-Regesten online Nr. 13059 <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/lgr/id/13059> (Stand: 21.09.2019)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde