Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Regesten der Landgrafen von Hessen

1363 Juli 19

Quittung des Wäppners Hiltwin Nachtreise

Regest-Nr. 1305

Überlieferung | Regest | Originaltext | Nachweise | Textgrundlage | Zitierweise
Überlieferung
Ausfertigung: Pergament Siegel ab. - Rückvermerk des 14. Jhs.: quitacio Hiltwyni Nachtreyse. - Staatsarchiv Marburg, Quittungen.
Regesten: Demandt, Schriftgut 1, Nr. 43, S. 87 (Provenienz: Landgräfl. Rentmeister).
Regest
Hiltwin Nachtreise, Wäppner, quittiert dem landgräflichen Landvogt Ritter Stephan von Schartenberg über den Schadensersatz für sein graues Pferd, das er im Dienste des Landgrafen einbüßte und zu Ebsdorf ließ. - Es siegelt Johann von Hatzfeld d. A. - 1363 feria quarta ante Marie Magdalene.
Nachweise

Weitere Personen

Nachtreise, Hiltwin, Wäppner · Schartenberg, Stephan [II.] von · Hessen, Landgrafen, Heinrich II. · Hatzfeld, Johann [I.] von

Weitere Orte

Ebsdorf

Sachbegriffe

Quittungen · Wäppner · Schadensersatzleistungen · Pferde · Dienste · Landvögte

Textgrundlage

Stückangaben, Regest

Demandt, Schriftgut

Zitierweise
Landgrafen-Regesten online Nr. 1305 <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/lgr/id/1305> (Stand: 11.12.2019)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde