Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Regesten der Landgrafen von Hessen

1363 Januar 7

Quittung des Wäppners Hiltwin Nachtreise

Regest-Nr. 1300

Überlieferung | Regest | Originaltext | Nachweise | Textgrundlage | Zitierweise
Überlieferung
Ausfertigung: Pergament mit anhängendem Siegel, dessen Schild quadriert ist (1 und 4 erhaben dargestellt, 2 und 3 schraffiert). - Rückvermerk des 14. Jhs.:Hiltwin Nachtreyß. - Staatsarchiv Marburg, Quittungen.
Regesten: Demandt, Schriftgut 1, Nr. 41, S. 87 (Provenienz: Landgräfl. Rentmeister)
Regest
Hiltwin Nachtreise, Wäppner, der im Dienste des Landgrafen zwei Pferde an den Grafen von Arnsberg verloren hat, quittiert Ritter Stephan von Schartenberg, landgräflichem Landvogt, über den Schadensersatz und bekundet, daß ihm der Landgraf bis zum heutigen Tage nichts weiter schuldig ist. - Es siegelt Ritter Kraft Rode.- Sabato post Epiphaniem domini a.d. 1363.
Nachweise

Weitere Personen

Nachtreise, Hiltwin, Wäppner · Arnsberg, Grafen · Schartenberg, Stephan [II.] von · Rode, Kraft [II.]

Sachbegriffe

Wäppner · Quittungen · Dienste · Pferde · Landvögte · Schadensersatzleistungen · Ritter · Pferdeschäden · Schulden

Textgrundlage

Stückangaben, Regest

Demandt, Schriftgut

Zitierweise
Landgrafen-Regesten online Nr. 1300 <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/lgr/id/1300> (Stand: 21.10.2019)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde