Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Regesten der Landgrafen von Hessen

1453 Oktober 18

Kuno von Westerburg erhält von Graf Philipp von Katzenelnbogen 100 Malter Hafer

Regest-Nr. 12961

Überlieferung | Regest | Originaltext | Nachweise | Textgrundlage | Zitierweise
Überlieferung
Ausfertigung: Staatsarchiv Marburg, Urk. 1, Nr. 1470 ⟨Altsignatur: Staatsarchiv Marburg, Samtarchiv, Schublade 72, Nr. 11⟩.
Stückbeschreibung: Membran leicht beschädigt, die Schrift ziemlich lesbar (lt. Findbuch).
Siegel: Mit den Siegeln, ohne dasjenige Reinhards.
Regesten: Demandt, Regesten Katzenelnbogen 2, S. 1346 Nr. 4822.
Regest
Kuno, Herr zu Westerburg und Schaumburg, bekundet, daß ihm Graf Philipp von Katzenelnbogen 100 Malter Hafer geliehen hat, die er ihm Weihnachten übers Jahr in Ellar zurückzuliefern verspricht. Hierfür stellt er ihm die Brüder Godebrecht und Reinhard von Irmtraut als Bürgen, die bei Zahlungsverzug auf Mahnung des Grafen einen reisigen Knecht mit einem reisigen Pferd in eine öffentliche Herberge zu Ellar so lange in ein Einlager schicken müssen, bis Graf Philipp die 100 Malter Hafer zurückerhalten hat. Die Bürgen, denen Kuno Schadloshaltung zusichert, geloben, ihren Verpflichtungen nachzukommen, und siegeln gemeinsam mit dem Ausstellers.

Wortlaut der Datierung

Uff sante Lucas tagh 1453.

Nachweise

Aussteller

Leiningen-Westerburg, Grafen, Kuno I.

Empfänger

Katzenelnbogen, Grafen, Philipp I.

Siegler

Leiningen-Westerburg, Grafen, Kuno I. · Irmtraud, Godebrecht von · Irmtraut, Reinhard von

Weitere Orte

Ellar (Gem. Waldbrunn/Westerwald), öffentliche Herberge · Ellar (Gem. Waldbrunn/Westerwald)

Sachbegriffe

Hafer · Getreide · Lebensmittellieferungen · Bürgen · Einlager · Pferde, reisige · Knechte, reisige · Herbergen, öffentliche · Schadlosbriefe

Textgrundlage

Stückangaben, Regest

Demandt, Reg. Katzenelnbogen 2

Zitierweise
Landgrafen-Regesten online Nr. 12961 <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/lgr/id/12961> (Stand: 27.06.2019)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde