Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Regesten der Landgrafen von Hessen

1449 September 10

Gerhard von Dhaun übernimmt eine Bürgschaft

Regest-Nr. 12888

Überlieferung | Regest | Originaltext | Nachweise | Textgrundlage | Zitierweise
Überlieferung
Ausfertigung: Staatsarchiv Marburg, Urk. 1, Nr. 1338 ⟨Altsignatur: Staatsarchiv Marburg, Samtarchiv, Schublade 69, Nr. 40 II⟩.
Stückbeschreibung: Fast völlig vermodert.
Siegel: Siegel ab.
Abschriften: Staatsarchiv Marburg, Kopiar 12, fol. 949 und 1079, 16. Jahrhundert.
Regesten: Staatsarchiv Marburg, Ziegenhainer Repertorium V, fol. 41v; Demandt, Regesten Katzenelnbogen 2, S. 1290 Nr. 4607.
Regest
Gerhard Wildgraf zu Dhaun und Kyrburg, Rheingraf zum Stein, bekundet, daß der Edle Johann von Wied, Herr zu Isenburg, für Erzbischof Jakob von Trier gegenüber Graf Philipp von Katzenelnbogen Bürge geworden war wegen der 17000 fl. Hauptgeld und der 850 fl. jährlicher Gülte davon. Da Johann von Wied verstorben ist, tritt Wildgraf Gerhard für ihn als Bürge ein. Er gelobt dem Grafen eidlich, allen Verpflichtungen der Haupturkunde nachzukommen.
Siegel des Ausstellers.

Wortlaut der Datierung

Geben am mitwoch nach unser lieben frauwen tag, als sie geboren wart 1449.

Kommentar

Das Findbuch datiert Mitwochs nach Bonifacii - muß am Original überprüft werden.

Nachweise

Aussteller

Dhaun-Kyrburg, Wild- und Rheingrafen, Gerhard, Geistlicher in Trier

Empfänger

Katzenelnbogen, Grafen, Philipp I.

Siegler

Dhaun-Kyrburg, Wild- und Rheingrafen, Gerhard, Geistlicher in Trier

Weitere Personen

Isenburg-Wied, Herren, Johann · Trier, Erzbischöfe, Jakob I. von Sierck

Weitere Orte

Dhaun, Wildgrafen · Kyrburg, Wildgrafen · Trier, Erzbischöfe

Sachbegriffe

Erzbischöfe · Bürgen · Bürgschaften, Übernahme von · Wildgrafen · Rheingrafen · Gülten, jährliche · Schulden · Darlehen, Sicherheit für · Eide

Textgrundlage

Stückangaben, Regest

Demandt, Reg. Katzenelnbogen 2

Zitierweise
Landgrafen-Regesten online Nr. 12888 <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/lgr/id/12888> (Stand: 23.02.2020)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde