Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Regesten der Landgrafen von Hessen

1392 Mai 7

Herzog Wilhelm von Jülich-Berg belehnt Graf Diether von Katzenelnbogen mit einer Rente

Regest-Nr. 12846

Überlieferung | Regest | Originaltext | Nachweise | Textgrundlage | Zitierweise
Überlieferung
Ausfertigung: Staatsarchiv Marburg, Urk. 1, Nr. 385 ⟨Altsignatur: Staatsarchiv Marburg, Samtarchiv, Schublade 35, Nr. 5⟩.
Stückbeschreibung: Moderbeschädigt.
Siegel: Siegel ab.
Regesten: Staatsarchiv Marburg, Ziegenhainer Repertorium I, fol. 378; Demandt, Regesten Katzenelnbogen 1, S. 560 Nr. 1962.
Regest
Benrath. - Herzog Wilhelm von Jülich und Berg, Graf zu Ravensberg und Herr zu Blankenburg, belehnt Graf Diether von Katzenelnbogen wegen der ihm bisher geleisteten Dienste mit einer Rente von 100 fl. Kölner Währung zu Mannlehen, welche ihm jährlich zu Martini vom Zoll in Düsseldorf fällig sein sollen. Sie können jederzeit mit 1000 fl. wieder abgelöst werden. In diesem Fall muß Graf Diether eine Rente von 100 fl. aus seinen eigenen Gütern dafür anweisen, die er dann als Lehen erhalten soll.
Lehensverpflichtung des Grafen.
Siegel des Ausstellers.

Wortlaut der Datierung

Geg. zu Benroed up den dynstach na dem suntage Jubilate 1392.

Nachweise

Ausstellungsort

Benrath (Gem. Düsseldorf/Nordrhein-Westfalen)

Aussteller

Jülich-Berg, Herzöge, Wilhelm II.

Empfänger

Katzenelnbogen, Grafen, Diether VIII.

Siegler

Jülich-Berg, Herzöge, Wilhelm II.

Weitere Orte

Düsseldorf (Nordrhein-Westfalen), Zoll · Ravensberg, Grafen · Blankenburg, Herren · Köln, Währung

Sachbegriffe

Renten · Lehen · Pfandschaften · Pfänder, Auslösen von · Mannlehen · Währungen, Kölner · Dienste, Lohn für geleistete · Eigengüter · Zahltermine

Textgrundlage

Stückangaben, Regest

Demandt, Reg. Katzenelnbogen 1

Zitierweise
Landgrafen-Regesten online Nr. 12846 <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/lgr/id/12846> (Stand: 19.01.2020)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde