Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Regesten der Landgrafen von Hessen

1319 März 27

Bischof Gottfried von Würzburg bestätigt die Lehen Graf Wilhelms von Katzenelnbogen

Regest-Nr. 12819

Überlieferung | Regest | Originaltext | Nachweise | Textgrundlage | Zitierweise
Überlieferung
Ausfertigung: Staatsarchiv Marburg, Urk. 1, Nr. 280 ⟨Altsignatur: Staatsarchiv Marburg, Samtarchiv, Schublade 31, Nr. 1⟩.
Stückbeschreibung: Völlig vermodert.
Siegel: Das gut erhaltene Siegel mit Rücksiegel liegt bei.
Abschriften: Staatsarchiv Darmstadt, K. Kopiar, fol. 17v, 14. Jahrhundert; Staatsarchiv Marburg, Kopiar 12, fol. 72v, 16. Jahrhundert; Staatsarchiv Marburg, Katzenelnbogen, 16. Jahrhundert; Hauptstaatsarchiv Wiesbaden, Abt. 171, C 825, 16. Jahrhundert; Hauptstaatsarchiv Wiesbaden, Abt. 171, C 1023, 16. Jahrhundert, mit falschem Jahresdatum 1300.
Regesten: Staatsarchiv Marburg, Ziegenhainer Repertorium I, fol 250; Demandt, Regesten Katzenelnbogen 1, S. 210 Nr. 599.
Regest
Würzburg. - Bischof Gottfried von Würzburg bekundet, daß er den vor ihm erschienenen Grafen Wilhelm von Katzenelnbogen mit den Gütern, die er von seiner Kirche zu Lehen hat, insbesondere mit Eschollbrücken und Buchdung, belehnt und daß Graf Wilhelm den Lehenseid geleistet hat. Er verspricht, ihn im Besitz dieser Güter zu schützen.
Siegel des Ausstellers.

Wortlaut der Datierung

D. Herbipoli 1319, 6. kalendis aprilis.

Nachweise

Ausstellungsort

Würzburg

Aussteller

Würzburg, Bischöfe, Gottfried III. von Hohenlohe

Empfänger

Katzenelnbogen, Grafen, Wilhelm I.

Siegler

Würzburg, Bischöfe, Gottfried III. von Hohenlohe

Weitere Orte

Eschollbrücken (Gem. Pfungstadt) · Buchthum (Gem. Riedstadt) · Würzburg, Bischöfe

Sachbegriffe

Bischöfe · Lehen · Lehenseide · Eide · Lehen, Bestätigen von

Textgrundlage

Stückangaben, Regest

Demandt, Reg. Katzenelnbogen 1

Zitierweise
Landgrafen-Regesten online Nr. 12819 <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/lgr/id/12819> (Stand: 11.08.2020)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde