Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Regesten der Landgrafen von Hessen

1392 März 12

Konrad von Helse wird Freigraf in Freienhagen

Regest-Nr. 12621

Überlieferung | Regest | Originaltext | Nachweise | Textgrundlage | Zitierweise
Überlieferung
Ausfertigung: Staatsarchiv Marburg, Bestand 2, IV A f ⟨Altsignatur: Staatsarchiv Marburg, Samtarchiv, Schublade 14, Nr. 23⟩.
Regesten: Staatsarchiv Marburg, Findbuch zum Samtarchiv, Band 1, S. 118.
Regest
Prag. - König Wenzelslaus ernennt Konrad von Helse zum neuen Freigrafen der Freigrafschaft und des Freistuhls zu Freienhagen, nachdem der vorige Freigraf Konrad Grohse verstorben ist, und gibt ihm die Macht zu richten wie jeder andere Freigraf.

Wortlaut der Datierung

Dat. Prag an St. Gregoriitag (lt. Findbuch).

Kommentar

Datum fraglich, da die Bestallungsurkunde bereits auf den 10. März datiert (siehe Landgrafen-Regesten ID 12625) - muß am Original geprüft werden.

Nachweise

Ausstellungsort

Prag

Aussteller

Wenzel, König

Empfänger

Helse, Konrad von, Freigraf in Freienhagen

Siegler

Wenzel, König

Weitere Personen

Grohse, Konrad, Freigraf in Freienhagen

Weitere Orte

Freienhagen (Gem. Waldeck), Freistuhl

Sachbegriffe

Gerichte, freie · Richter, Einsetzen von · Richter, Vollmachten eines · Könige · Freigrafen · Freistühle

Textgrundlage

Stückangaben, Regest

Findbuch zum Samtarchiv 1

Zitierweise
Landgrafen-Regesten online Nr. 12621 <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/lgr/id/12621> (Stand: 29.03.2020)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde