Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Regesten der Landgrafen von Hessen

1378 November 1

Befehl Kaiser Karls an die Mitglieder des Wetterauer Landfriedens, die Zölle des Speyrer Bischofs aufzuheben

Regest-Nr. 12042

Überlieferung | Regest | Originaltext | Nachweise | Textgrundlage | Zitierweise
Überlieferung
Ausfertigung: Staatsarchiv Marburg, Urk. 1, Nr. 86 ⟨Altsignatur: Staatsarchiv Marburg, Samtarchiv, Schublade 13, Nr. 13 II.2⟩.
Stückbeschreibung: Membran und Schrift sind gut erhalten (lt. Findbuch).
Regesten: Staatsarchiv Marburg, Findbuch zum Samtarchiv, Band 1, S. 108.
Regest
Prag. - Befehl Kaiser Karls an alle Fürsten, Grafen, Freien, Dienstleute, Ritter, Knechte und Städte, die den Landfrieden in der Wetterau beschworen haben, und die Sieben, die darüber gesetzt sind, daß sie die Zölle, die Bischof Adolf von Speyer in Höchst und Kelsterbach eingerichtet hat, nicht mehr gestatten sollen. Im Falle der Bischof sich diesem Befehl verweigern sollte, sollen sie Pfalzgraf Ruprecht zuziehen und die Raubhäuser niederlegen und brechen.

Wortlaut der Datierung

Dat. Prag am Allerheiligentag (lt. Findbuch).

Nachweise

Ausstellungsort

Prag

Aussteller

Karl IV., Kaiser

Empfänger

Wetterau, Mitglieder des Landfrieden

Siegler

Karl IV., Kaiser

Weitere Personen

Pfalz, Kurfürsten, Ruprecht II. · Mainz, Erzbischöfe, Adolf I. von Nassau

Weitere Orte

Speyer, Bischöfe · Kelsterbach (Lkr. Groß-Gerau), Zölle · Höchst (Gem. Frankfurt a.M.), Zölle · Pfalz, Kurfürsten · Wetterau, Landfrieden

Sachbegriffe

Landfrieden · Fürsten · Kaiser · Befehle, kaiserliche · Grafen · Dienstleute · Ritter · Knechte · Städte · Bischöfe · Zölle, ungerechtfertigte · Zölle, Abwehr unberechtigter · Zölle, neu eingerichtete · Zollhäuser

Textgrundlage

Stückangaben, Regest

Findbuch zum Samtarchiv 1

Zitierweise
Landgrafen-Regesten online Nr. 12042 <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/lgr/id/12042> (Stand: 17.06.2019)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde