Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Regesten der Landgrafen von Hessen

1297

Landgraf Otto I. heiratet Adelheid von Ravensberg

Regest-Nr. 11913

Überlieferung | Regest | Originaltext | Nachweise | Textgrundlage | Zitierweise
Überlieferung
Drucke: Nuhn, Hessische Chronik, S. 431 Cap. 33.
Regest
Landgraf Otto I., erstgeborener Sohn Landgraf Heinrichs, heiratet Adelheit von Ravensberg. Mit ihr zeugt er die vier Söhne Heinrich, Ludwig, Hermann und Otto und eine Tochter Elisabeth, die spätere Herzogin von Sachsen.
Originaltext
Von Landgraf Otten.
Sein [Heinrichs I.] erstgepohrner Sohn plieb Herr im Lande, und nahm Ihm zur Ehe Adelheiten Gräfin zu Ravensperg, die ist aus der massen schon gewest. Im Jahr 1315 hatte er ein Krieg mit dem Apt von Fulda, Henrich von Hohenberg genant, der gnug Muthwillens trieb, Er gewan bei seiner Adelheit 4 Söhne und ein tochter, als Henrichen, Ludwigen und Herman, der blieb ohn Weib und wo er hinkam im Land, da was er daheim. Otto ward Bischoff zu Meidenberg anno 1337 [1331]. Die tochter Sophia [Elisabeth] ward Hertzog Rudolffen von Braunschweig, anno 1313, hat man um die Zeit geschrieben.

Sprache des Originaltextes

deutsch

Nachweise

Weitere Personen

Hessen, Landgrafen, Otto I. · Hessen, Landgrafen, Heinrich I. · Hessen, Landgrafen, Adelheid, Frau Ottos I., geb. Gräfin von Ravensberg · Hessen, Landgrafen, Heinrich II. · Hessen, Landgrafen, Ludwig II. · Hessen, Landgrafen, Hermann I. · Magdeburg, Erzbischöfe, Otto von Hessen · Sachsen-Wittenberg, Herzöge, Elisabeth, Frau Rudolfs II., geb. Landgräfin von Hessen · Fulda, Fürstäbte, Heinrich VI. von Hohenberg

Weitere Orte

Ravensberg, Grafen · Sachsen, Herzöge · Fulda, Äbte

Sachbegriffe

Söhne · Töchter · Eheschließungen · Ehepolitik, Hessische · Herzöge · Erzbischöfe · Äbte · Fehden

Textgrundlage

Regest

SH

Stückangaben

Nuhn, Hessische Chronik

Original

Nuhn, Hessische Chronik

Zitierweise
Landgrafen-Regesten online Nr. 11913 <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/lgr/id/11913> (Stand: 11.07.2020)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde