Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Regesten der Landgrafen von Hessen

1265 Dezember 3

Sophie nimmt den Deutschen Orden in ihren besonderen Schutz

Regest-Nr. 119

Überlieferung | Regest | Originaltext | Nachweise | Textgrundlage | Zitierweise
Überlieferung
Ausfertigung: Staatsarchiv Marburg, Deutschordens-Ballei Marburg. Pergament. 1. Reitersiegel mit Rücksiegel, 2. Löwensiegel (Gemme), beide gut erhalten.
Drucke: Retter, Hessische Nachrichten 2, S. 57 Nr. 12; Kopp, Nachricht von den Herren zu Itter, S. 28 Nr. 36; Feder, Unterricht, Nr. 76; Estor, Origines iuris publici hassiaca, S. 159; Koch, Beurkundete Nachricht Schiffenberg, S. 15 Nr. 18; Hennes, Codex 2, S. 160 Nr. 183; Wyss, Urkundenbuch der Deutschordens-Ballei 1, Neudruck, S. 167 Nr. 216.
Regesten: Duysing, Versuch 1, S. 186 Nr. 562; Goerz, Mittelrheinische Regesten 3, S. 477 Nr. 2121 (wo Novum Castrum irrtümlich mit Neuerburg bei Neuwied übersetzt ist); Regesten der Landgrafen von Hessen 1 Nachdr., S. 40 Nr. 104.
Literatur: [1248 April 23 Regesten der Landgrafen von Hessen 1 Nachdr., S. 5] Nr. 15 und [1265 Dezember 3 Regesten der Landgrafen von Hessen 1 Nachdr., S. 40] Nr. 105.
Regest
Marburg. - Landgräfin Sophie nimmt den Deutschen Orden und besonders sein Haus und die Grabstätte ihrer Mutter in Marburg (Marpurch) zum Dank für die ihr (Sophie) bewiesene Treue und die ihrer Mutter erzeigte Verehrung in ihren Schutz, fordert ihre Untertanen zu Gleichem auf und bestätigt mit Einwilligung ihres Sohnes, Landgraf Heinrichs, dem Orden alle Schenkungen, die er von ihrer Mutter, ihren verstorbenen Oheimen Heinrich und Konrad (Landgrafen von Thüringen) und von ihrem Bruder Hermann (Landgrafen von Thüringen) erhalten hat.
Siegler: 1. Sophie, 2. Landgraf Heinrich.
Zeugen: Walther, Priester und Kaplan der Landgräfin Sophie, der (Deutschordens-) Bruder Ludwig von Naumburg (Novum castrum), die Ritter Johann Gulden (Aureus), Rupert (von der Nuhne), Truchseß, Gottfried (von Rotenstein), Marschall, Senand, Schultheiß (in Marburg); Ospert, Ludwig von Fronhausen (Vronhusen), Hermann Zahn (Dens), Rudeger, Heinrich von Battenfeld (Batthenvelt) u. a.
Datum: a. et d. in oppido Marburch 1265 tercio Nonas Decembris.
Originaltext
Sophia recolende memorie beate Elyzabeth filia, relicta quondam ducis Brabantie, universis presentem paginam inspecturis in omnium salvatore salutem. Revoluta sepius ante mentis nostre oculos devotione, quam venerabiles fratres domus Teuthonice matri nostre beate Elyzabeth semper exhibuerunt et exhibent, tanto nos ipsis teneri propensius recognoscimus, quanto eorundem puritatem fidei recognoscimus, ita quod nullo in tempore hec, ut dignum est, a nostra memoria elabatur. Recommendatum itaque habentes totum ordinem jam dictorum fratrum, sed specialiter domum et locum in Marpurch, ubi mater nostra feliciter requiescit, tam fratres quam domum ipsam in nostram protectionem recepimus, fidele nostros generaliter singulos et singulariter universos rogantes attentius et volentes, quatinus eosdem fratres et locum ipsum una nobiscum omni favore amplecti studeant et affectu, quibus quicquid amoris, honoris et comodi impensum. Nos igitur invidorum detractionibus occurrere volentes, de consensu et voluntate filii nostri Henrici lantgravii, domini Hassie, donationes omnes a matre nostra beata Elyzabeth et felicis memorie Henrico et Conrado patruis nostris necnon Hermanno fratre nostro prefatis fratribus factas et domui, quas ipsis fratres hucusque in possessione libera habuerunt, una cum filio nostro ratas habentes et confirmantes, sigillorum nostrorum munimine presentem inde conscriptam paginam roboramus. Testes hujus rei sunt: Walterus sacerdos cappellanus noster, frater Ludewicus de Novo Castro. Johannes Aureus, Rupertus dapifer, Gotfridus marschalcus, Senandus scoltetus, milites. Ospertus, Ludewicus de Vronhusen, Hermannus Dens, Rudegerus, Henricus de Batthenvelt, et alii quam plures fide digni.
Actum et datum in oppido Marburch, anno domini m°.cc°.lx°. quinto, tercio nonas decembris.

Sprache des Originaltextes

lateinisch

Nachweise

Weitere Personen

Hessen, Landgrafen, Sophie von Brabant · Hessen, Landgrafen, Heinrich I. · Heinrich Raspe (IV.), König · Thüringen, Landgrafen, Konrad, Hochmeister des Deutschen Ordens · Thüringen, Landgrafen, Hermann II. · Walther, landgräflicher Kaplan · Naumburg, Ludwig von · Gulden, Johann · Nuhne, Rupert von der · Rotenstein, Gottfried von · Senand, Schultheiß in Marburg · Ospert, Bürger in Marburg · Fronhausen, Ludwig von · Zahn, Hermann · Rudeger · Battenfeld, Heinrich von · Elisabeth, Heilige

Weitere Orte

Marburg, Grab der Elisabeth · Marburg, Deutschordenshaus · Thüringen, Landgrafen · Marburg, Schultheiße

Sachbegriffe

Schutz und Schirm · Deutschordenshäuser · Mütter · Söhne · Onkel · Brüder · Orden · Schenkungen, Bestätigung von · Zeugen · Truchsesse · Schultheiße · Marschälle

Textgrundlage

Stückangaben, Regest

Grotefend-Rosenfeld, Landgrafenregesten 1

Original

Wyss, UB Deutscher Orden 1

Zitierweise
Landgrafen-Regesten online Nr. 119 <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/lgr/id/119> (Stand: 08.07.2020)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde