Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Regesten der Landgrafen von Hessen

1387 Januar 28

Heinrich von Wernigerode geht ein Bündnis mit Balthasar von Thüringen ein

Regest-Nr. 11803

Überlieferung | Regest | Originaltext | Nachweise | Textgrundlage | Zitierweise
Überlieferung
Ausfertigung: Hauptstaatsarchiv Dresden, Nr. 4569. Pergament, das Siegel an Pergamentstreifen.
Drucke: Urkunden der Markgrafen von Meissen Abt. B 1, S. 146 Nr. 197.
Regesten: Urkunden der Markgrafen von Meissen Abt. B 1, S. 146 Nr. 197.
Regest
Weimar. - Graf Heinrich zu Wernigerode verpflichtet sich, dem Landgrafen Balthasar [von Thüringen] gegen den Landgrafen Hermann II. von Hessen während der Dauer des Krieges zu dienen.
Originaltext
Wir Heinrich grafe und herre czu Wernigerode bekennen -, als sich unser bruder grafe Ditherich seliger - hern Balthazar und sinen erbin czu dinste getan hattegein dem lantgrafen von Hessen, dorumbe ym derselbe unser herre hundirt schog grosschin geredt hatte, der ym achczig worden sint und dy andern czwenczig schog uns beczalit hat, und dorczu ouch unsern bruder seligen allis sines schaden, den er in denselben sin dinste dnomen hatte, genczlichin gericht hat, nu^e haben wir - hern Balthazar und sinen erben glichir wiis uns czu dinste getan und globit und globen mit disem selben brife yn getruwelichin beholffin czu sine gein dem egenanten iunghern Herman lantgrave czu Hessen, allen sinen helffern, sinen landen und luten, alle den sinen und alle den, die mit sulchen czweihunge und krigen begriffin sin ader die sich des annemen wolden wider den vorgenanten unsern hern herren Balthazar ader sine erben. Und nemelichin sullen wir yn also czu dinste komen und yn iren dinsten bliben, also lange yn daz ebent, selbvirde mit glen wol getzugetir lute und mit sechs schuczen, und sullen daz thun, als digke sie uns des vormanen unvorczoglichin ane geverde, alle die wile der krig czwischen den egenanten hern werit. Unde wanne wir also in ire dinst komen, so sullen sie uns vor mugelichin schaden sten und uns mogeliche phantlosunge thun. Daz wir alle vorgeschriben rede genczlichin ane geverde halden sullen und wullen, des czu urkunde haben wir unser ingesigel an disen briff laßin hengen. Geben czu Wymar noch goczs geburd dryczen hundirt iar dornoch in dem sibin und achczigisten iare am mantage vor unser frauwin tage lichtenwy.

Sprache des Originaltextes

deutsch

Nachweise

Weitere Personen

Wernigerode, Grafen, Heinrich · Thüringen, Landgrafen, Balthasar · Hessen, Landgrafen, Hermann II. · Wernigerode, Grafen, Dieter

Weitere Orte

Weimar · Thüringen, Landgrafen · Wernigerode, Grafen

Sachbegriffe

Bündnisse, gegen Hessen · Grafen · Kriege · Währungen, Groschen · Schadensersatzleistungen

Textgrundlage

Stückangaben, Regest

UB Markgrafen von Meißen 1

Original

UB Markgrafen von Meißen 1

Zitierweise
Landgrafen-Regesten online Nr. 11803 <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/lgr/id/11803> (Stand: 05.08.2021)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde