Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Regesten der Landgrafen von Hessen

1371 März 29

Der Rentmeister zu Alsfeld löst eine Gülte aus

Regest-Nr. 11669

Überlieferung | Regest | Originaltext | Nachweise | Textgrundlage | Zitierweise
Überlieferung
Ausfertigung: Staatsarchiv Darmstadt, A 3 Alsfeld. Die Siegel in grünem Wachse hängen wohlerhalten an.
Drucke: Baur, Hessische Urkunden 1 (Starkenburg und Oberhessen), S. 691 Nr. 1042.
Regesten: Becker, Alsfelder Urkunden des Staatsarchivs zu Darmstadt, S. 147 Nr. 27.
Regest
Ludwig Wickenborn: Herr Heinrich von Ecchesberge, Rentmeister zu Alsfeld, löst von ihm 10 Pfund Heller von den 30 Pfund, von denen Herr Stebin, Pfarrer zu Alsfeld, auch 10 Pfund abquittiert hat, die ihm Landgraf Heinrich auf dem Zoll zu Alsfeld verschrieben hat, für 100 Pfund Heller.
an dem nechstin sunabinde vor der crucewochin.
Originaltext
Ich Ludewig Wykenburn Bekenne, daz Her Heinrich vom Etchesberge, Rentmeystir zu alsfelt mir hait gegebin und genzlich bezalit c. phunt hellere, da mide he von mir gelost hait x. phunt hellere geldiz der xxx. phunde hellere der Hern Stebin pherrer zu Alsfelt ouch x. phunt hellere abgequitet sin, dy here Heinrich Lantgrafe zu Hessin mir uf dem zolle zu Alsfelt verschriben hait.
Geb. n. Chr. Geb. m.ccc.lxxi, an dem nechstin sunabende vor der Crucewochin.

Sprache des Originaltextes

deutsch

Nachweise

Weitere Personen

Wickenborn, Ludwig · Eckhardsberg, Heinrich von · Stephan, Pastor zu Alsfeld · Hessen, Landgrafen, Heinrich II.

Weitere Orte

Alsfeld, Rentmeister · Alsfeld, Zoll

Sachbegriffe

Rentmeister · Verschreibungen, Ablösung von · Zölle · Pfarrer

Textgrundlage

Regest

Becker, Darmstadt

Stückangaben

Baur, Hessische Urkunden 1

Original

Baur, Hessische Urkunden 1

Zitierweise
Landgrafen-Regesten online Nr. 11669 <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/lgr/id/11669> (Stand: 27.06.2019)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde