Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Regesten der Landgrafen von Hessen

1362 Mai 1

Bündnis zwischen Hessen, Meißen und Fulda zur Sicherung der Straßen

Regest-Nr. 11576

Überlieferung | Regest | Originaltext | Nachweise | Textgrundlage | Zitierweise
Überlieferung
Ausfertigung: Staatsarchiv Marburg, Urk. 1, Nr. 3859 ⟨Altsignatur: Staatsarchiv Marburg, Samtarchiv, Schublade 45, Nr. 2⟩.
Stückbeschreibung: Membran und Schrift gut erhalten (lt. Findbuch).
Siegel: Vier Siegel hängen an, zwei fehlen (lt. Findbuch).
Regesten: Wenck, Hessische Landesgeschichte 2, UB, S. 413 f. Anm.
Regest
Heinrich von Fulda, Landgraf Heinrich von Hessen und Otto sein Sohn, und die Landgrafen Friedrich, Balthasar und Wilhelm von Thüringen Markgrafen zu Meißen, vereingen sich auf drei Jahre, die Straßen, in der Abtei Fulda bis an die Orb, in Hessen bis an die Lahn, in Thüringen bis an die Saale, rein zu halten, und Land und Leute zu beschützen, und soll Fulda im Fall eines Raubes mit 30, Hessen und Thüringen aber jedes mit 50 Mann mit Helmen folgen.

Wortlaut der Datierung

d. MCCCLXII auf St. Walpurgis.

Nachweise

Aussteller

Fulda, Fürstäbte, Heinrich VII. von Kranlucken · Hessen, Landgrafen, Otto der Schütz · Hessen, Landgrafen, Heinrich II. · Meißen, Markgrafen, Friedrich III. der Strenge · Meißen, Markgrafen, Wilhelm I. der Einäugige · Thüringen, Landgrafen, Balthasar

Siegler

Fulda, Fürstäbte, Heinrich VII. von Kranlucken · Hessen, Landgrafen, Otto der Schütz · Hessen, Landgrafen, Heinrich II. · Meißen, Markgrafen, Friedrich III. der Strenge · Meißen, Markgrafen, Wilhelm I. der Einäugige · Thüringen, Landgrafen, Balthasar

Weitere Orte

Fulda (Lkr. Fulda), Kloster · Orb, Fluß · Lahn · Saale

Sachbegriffe

Äbte · Bündnisse, zeitlich befristete · Straßen, Sicherheit auf · Hilfe, militärische · Klöster

Textgrundlage

Stückangaben, Regest

Wenck, Hessische Landesgeschichte 2, UB

Zitierweise
Landgrafen-Regesten online Nr. 11576 <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/lgr/id/11576> (Stand: 17.07.2019)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde