Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Regesten der Landgrafen von Hessen

1265 September 12

Sophie von Brabant stiftet das Patronat für die Kirche in Oberwalgern

Regest-Nr. 113

Überlieferung | Regest | Originaltext | Nachweise | Textgrundlage | Zitierweise
Überlieferung
Ausfertigung: Staatsarchiv Marburg, Deutschordens-Ballei Marburg. Pergament. 1. Reitersiegel mit Rücksiegel, 2. Löwensiegel (Gemme), beide gut erhalten.
Drucke: Wyss, Urkundenbuch der Deutschordens-Ballei 1, Neudruck, S. 166 Nr. 214. bzw. S. 118 Nr. 153;
Regesten: Regesten der Landgrafen von Hessen 1 Nachdr., S. 37 Nr. 98.
Literatur: [1258 April 1 Regesten der Landgrafen von Hessen 1 Nachdr., S. 20] Nr. 57.
Regest
Marburg. - Landgräfin Sophie überträgt im Einverständnis mit ihrem Sohne, Landgraf Heinrich, zur Aussteuer des von ihrem verstorbenen Gemahl, Herzog Heinrich von Brabant, für den Elisabethchor der Deutschordens-Kirche zu Marburg (Marpurg) gestifteten, aber infolge seines Ablebens von ihm nicht mehr dotierten Altars in Erfüllung dieses Gelübdes das Patronat über die Kirche in Ober-Walgern (superior Walgeren).
Siegler: 1.Sophie, 2. Heinrich.
Datum: d. Marpurc 1265 II Idus Septembris.
Jene Stiftung wird hier von neuem bekundet, weil Papst Urban IV. erst 1262 April 5 den Deutschen Orden von der Befolgung des durch ein Mainzer Provinzialkonzil erlassenen Verbotes der Übertragung des Patronatsrechtes über Kirchen von Laien (homines seculares) auf Ordenspersonen (religiosi) befreit hatte (Druck: Wyß, Urkundenbuch 1, S. 142 Nr. 185). Der päpstliche Dispens bezieht sich auf Kanon 47 des Mainzer Provinzialkonzils von 1261 (Druck: Binterim, Geschichte 5, S. 206), der mithin nicht, wie Binterim, Geschichte 5, und auch Hefele, Conziliengeschichte 6, S. 67 annehmen, ein Erlaß aus dem Jahre 1282 sein kann. Die neue Schenkungsurkunde wurde auch von dem inzwischen mündig gewordenen Landgrafen Heinrich mitbesiegelt.
Originaltext
Nos Sophia filia beate Elizabeth, Thuringie lantgravia, domina Hassye, quondam ducissa Brabantie, universis - nos una cum filio nostro Henrico lantgravio - conferendum. In cujus rei testimonium nos et idem filius noster sigilla nostra presentibus duximus apponenda.
Datum Marpurc, ii.° ydus septembris, anno domini millesimo ducentesimo sexagesimo quinto.

Sprache des Originaltextes

lateinisch

Nachweise

Weitere Personen

Hessen, Landgrafen, Sophie von Brabant · Hessen, Landgrafen, Heinrich I. · Brabant, Herzöge, Heinrich II. · Elisabeth, Heilige

Weitere Orte

Marburg · Marburg, Elisabethchor · Marburg, Deutschordens-Kirche · Ober-Walgern, Kirche · Mainz, Provinzialkonzil

Sachbegriffe

Patronatsrechte, Übertragen von · Seelstiftungen · Söhne · Aussteuer · Herzöge · Kirchen · Stiftungen · Altäre, Dotierung von · Dotierungen, von Altären · Gelübde · Provinzialkonzilien · Laien · Ordenspersonen · Schenkungsurkunden

Textgrundlage

Stückangaben, Regest

Grotefend-Rosenfeld, Landgrafenregesten 1

Original

Wyss, UB Deutscher Orden 1

Zitierweise
Landgrafen-Regesten online Nr. 113 <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/lgr/id/113> (Stand: 06.12.2020)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde