Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Regesten der Landgrafen von Hessen

1348

Verpfändung von Homberg an der Ohm und Neustadt

Regest-Nr. 1097

Überlieferung | Regest | Originaltext | Nachweise | Textgrundlage | Zitierweise
Überlieferung
Drucke: Landau, Ritterburgen 3, 382 Extr.
Regesten: Scriba, Regesten Urkunden Hessen 2, Nr. 1426
Regest
Landgraf Heinrich II. zu Hessen setzt den Johann von Eisenbach und Ritter Volpracht von Dernbach, wegen einer Schuld von 6306 Pf. Heller, in den Besitz von Homberg an der Ohm und Neustadt ein.
Nachweise

Weitere Personen

Hessen, Landgrafen, Heinrich II. · Eisenbach, Johann I. von · Dernbach, Volprecht [I.] von

Weitere Orte

Homberg / Ohm · Neustadt

Sachbegriffe

Schulden · Verpfändungen · Ritter

Textgrundlage

Stückangaben, Regest

Scriba, Regesten

Zitierweise
Landgrafen-Regesten online Nr. 1097 <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/lgr/id/1097> (Stand: 21.10.2019)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde