Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Regesten der Landgrafen von Hessen

1358 Mai 9

Reinhard Becker verpflichtet sich, einen verpfändeten Hof wieder einzulösen

Regest-Nr. 10932

Überlieferung | Regest | Originaltext | Nachweise | Textgrundlage | Zitierweise
Überlieferung
Ausfertigung: Hauptstaatsarchiv Hannover, Cal. Or. 100 Hilwartshausen Nr. 165. Pergament, Mäusefraß, abhängendes Siegel ab.
Abschriften: Hodenberg, S. I 251.
Regesten: Hann. 94 Nr. 5017 Nr. 306; Urkundenbuch des Stifts Hilwartshausen, S. 171 Nr. 212.
Regest
Reinhard Becker verpflichtet sich, einen freien Hof mit drei Hufen in Vaake, den er vom Stift Hilwartshausen besitzt und an das Stift Grebenstein sowie an den Landgrafen Hermann von Hessen verpfändet hat, binnen Jahresfrist einzulösen.
Originaltext
Ich Reynhard Beker bekenne offintlichin an dusseme brive soten gut, als ich habe van deme probiste unde van deme stifte Hildewardeshusen, das da lit zu Vake, eyn fri hof unde dri hube landis, dy darin horet, dy ich habe forsatzet tzu eyme underphande deme dekene unde den canoniken tzu Grebensten unde mime juncherren Hermanne langreben tzu Hessen tzu erer hant mit ereme guden willen, unde sol unde will daz weder ledegen unde losin bynnen eyme jare, unde reden daz stede unde vaste tzu haldinde. Des tzu orkunde habe ich dissen brif vestlichin besegelt mit mime ingesegele. Datum in vigilia Ascensionis domini nostri anno MCCCLVIII.

Sprache des Originaltextes

deutsch

Nachweise

Weitere Personen

Becker, Reinhard · Hessen, Landgrafen, Hermann I.

Weitere Orte

Vaake, Hof · Hilwartshausen, Stift · Grebenstein, Stift

Sachbegriffe

Pfandschaften · Rückkaufrechte · Stifte · Pfänder, Auslösen von · Höfe, freie

Textgrundlage

Stückangaben, Regest

UB Hilwartshausen

Zitierweise
Landgrafen-Regesten online Nr. 10932 <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/lgr/id/10932> (Stand: 17.09.2019)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde