Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Regesten der Landgrafen von Hessen

1338 April 3

Gelöbnisse Landgraf Ludwigs für die Erbfolge in der Grafschaft Ravensberg

Regest-Nr. 10709

Überlieferung | Regest | Originaltext | Nachweise | Textgrundlage | Zitierweise
Überlieferung
Ausfertigung: Stadtarchiv Bielefeld.
Abschriften: Staatsarchiv Münster, Msc. VII, 3117, Bl. 226.
Drucke: Lamey, Ravensberg, 118; BUB 201; Culemann, Merckwürdigkeiten III, S. 33.
Regesten: Culemann, Merckwürdigkeiten I, S. 23; Ravensberger Regesten 1, S. 990 Nr. 1350.
Regest
Landgraf Ludwig von Hessen, (Sohn des +Landgrafen Otto von Hessen und der Adelheid, geb. Gräfin von Ravensberg), bestätigt die seinem Oheim (oeme), dem Grafen Bernhard von Ravensberg, gegebenen und beschworenen Gelöbnisse hinsichtlich der ihm, Ludwig, zugesagten Erbfolge in der Grafschaft Ravensberg.
1.) Sollte Graf Bernhard sich hinsichtlich der Erbfolge noch anders entschließen, wird Ludwig sich dem nicht entgegenstellen.
2.) Nach Bernhards Tod wird Ludwig dessen Schulden bezahlen, Leute, die für ihn gebürgt haben, aus ihrer Verpflichtung lösen oder schadlos halten. Die schriftlichen Verpflichtungen (brieve), die Bernhard, sein Bruder Otto und ihre Eltern eingegangen sind, wird er halten.
3.) Burgmannen, Ritter, Beamte (knechte), Mannen, Dienstmannen und Bürger wird er bei allen Rechten belassen.
4.) Graf Bernhards Schwestern (motteren) Sophie von Bruchhausen (Brochusen) und Hedwig von Schweden und die Frau Margarete, Witwe des Grafen Otto (IV. von Ravensberg) wird er in ihren Einkünften und Leibzuchtrenten nicht behindern.
5.) Nachgewiesene Schuldforderungen (schult) der Amtleute des Grafen wird er befriedigen (entlegen).
6. Graf Bernhards Verfügungen, sie seien geistlicher oder weltlicher Natur, besonders solche, die er seines Seelenheils halber getroffen hat, wird er erfüllen.
... gegeben, da man zahlte nach Godes geburt drizeinhundert iair in dem achtendrißigesten iaire an den vritage vor palmen.
Die vorgesehene Erbfolge ist nicht zustande gekommen. Ludwig von Hessen ist 1345, vor Graf Bernhard, gestorben.
Nachweise

Weitere Personen

Hessen, Landgrafen, Ludwig der Junker · Hessen, Landgrafen, Otto I. · Hessen, Landgrafen, Adelheid, Frau Ottos I., geb. Gräfin von Ravensberg · Ravensberg, Grafen, Bernhard · Ravensberg, Grafen, Otto IV. · Bruchhausen, Sophie von, geb. Gräfin von Ravensberg · Schweden, Hedwig von, geb. Gräfin von Ravensberg · Ravensberg, Grafen, Margarete, Frau Otto IV.

Weitere Orte

Ravensberg, Grafen · Schweden

Sachbegriffe

Söhne · Onkel · Grafen · Erbfolgen, Festlegen von · Grafschaften · Eide · Gelöbnisse · Schulden · Brüder · Witwen · Burgmannen · Ritter · Dienstmannen · Bürger · Schwestern · Leibzuchten · Wittume · Renten, Garantieren von · Seelstiftungen

Textgrundlage

Stückangaben, Regest

Ravensberger Regesten 1

Zitierweise
Landgrafen-Regesten online Nr. 10709 <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/lgr/id/10709> (Stand: 22.01.2020)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde