Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Regesten der Landgrafen von Hessen

1346 Oktober 28

Vergleich zwischen den Karmelitern und den Schöffen in Kassel

Regest-Nr. 10601

Überlieferung | Regest | Originaltext | Nachweise | Textgrundlage | Zitierweise
Überlieferung
Abschriften: Stadtarchiv Kassel, Kopialbuch A I, Nr. 13. Die Kopie der Urkunde ist unvollständig und bricht mitten im Satz ab. Der Abschreiber hat sie in der von ihm zugesetzten Überschrift auch als superflus bezeichnet.
Regesten: Brunner, Urkunden des Stadtarchivs zu Cassel.
Regest
Landgraf Heinrich II. von Hessen vergleicht die Carmeliter in Cassel mit den Schöffen und Bürgern daselbst und erhält die Zustimmung der letzteren dazu, daß die Geschoßfreiheit von einem den Brüdern zuständigen, in der Fleischhauergasse hinter Henrich Harbusch gelegenen Hause, das sie gegen ein der Ystrude Messersmiden bisher gehöriges Haus zu dem Zwecke vertauscht haben, um letzteres wieder gegen das Haus Herman Kirppergers und seiner Frau Gysel einzutauschen, auf das zuletzt genannte Haus und dessen Hofstätte übertragen wird.
Nachweise

Weitere Personen

Hessen, Landgrafen, Heinrich II. · Harbusch, Heinrich · Messerschmidt, Ystrude, Hausbesitzerin in Kassel · Kirpperger, Hermann, Hausbesitzer in Kassel · Kirpperger, Gysel, Frau des Hermann

Weitere Orte

Kassel, Karmeliter · Kassel, Schöffen · Kassel, Bürger · Kassel, Fleischhauergasse

Sachbegriffe

Mönche, Karmeliter · Karmeliter · Schöffen · Bürger · Streitigkeiten, Vermitteln in · Steuern, Befreien von · Häuser, Tausch von · Geschosse · Hofstätten

Textgrundlage

Stückangaben, Regest

Brunner, Stadtarchiv

Zitierweise
Landgrafen-Regesten online Nr. 10601 <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/lgr/id/10601> (Stand: 26.10.2020)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde