Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Regesten der Landgrafen von Hessen

1495 September 16

Hen Wynnolt erhält ein Lehen

Regest-Nr. 10247

Überlieferung | Regest | Originaltext | Nachweise | Textgrundlage | Zitierweise
Überlieferung
Abschriften: Staatsarchiv Marburg, Kopiar 17 (Blaues Copiar C 1), Bl. 142b.
Regesten: Becker, Alsfelder Regesten (Staatsarchiv Marburg), S. 206 Nr. 61.
Regest
Wilhelm, Landgraf zu Hessen, leiht zu rechtem Erblehen Hen Wynnolt, Bürger zu Alsfeld, Kunzeln, seiner ehelichen Hausfrau, und ihren Erben den Garten auf dem Schutzenrain bei Conczchen Fryeit Garten, unten auf den Graben stoßend, vor Alsfeld, den Else Dulden, Bernt Lans Witwe, für 4 turn. Alsfelder Währung zu Lehen hatte und jetzt mit freiem Willen aufgegeben hat. Zins auf Martini 4 turn. in das Schloß Romrod (Romraide).
am mitwoch nach Exaltacionis Crucis.
Nachweise

Weitere Personen

Hessen, Landgrafen, Wilhelm III. · Weinold, Henne · Weinold, Kunigunde, Frau Hennes · Fryeit, Conczchen, Besitzer eines Gartens in Alsfeld · Dulden, Else, Witwe des Bernt Lans · Lans, Bernt

Weitere Orte

Alsfeld, Bürger · Romrod, Burg · Alsfeld, Garten vor dem Graben · Alsfeld, Währung · Alsfeld, Schützenrain

Sachbegriffe

Erblehen · Lehen, erbliche · Belehnungen · Ehefrauen · Gärten · Flurnamen · Gräben · Witwen · Lehen, Auflassen von · Währungen, Alsfelder · Burgen · Schlösser

Textgrundlage

Stückangaben, Regest

Becker, Alsfelder Regesten

Zitierweise
Landgrafen-Regesten online Nr. 10247 <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/lgr/id/10247> (Stand: 11.12.2019)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde