Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Regesten der Landgrafen von Hessen

1377 Dezember 16

Quittung des Wiegand von Schwalbach

Regest-Nr. 1017

Überlieferung | Regest | Originaltext | Nachweise | Textgrundlage | Zitierweise
Überlieferung
Ausfertigung: Staatsarchiv Marburg, Quittungen. Papier mit rückseitig aufgedrücktem Siegel.
Regesten: Demandt, Schriftgut 1, Nr. 251, S. 201.
Regest
Wiegand von Schwalbach quittiert Landgraf Hermann über 100 Schilling Tournosen von 120 Tournosen, die er ihm für einen Hengst schuldet. Außer den restlichen 20 Tournosen bleibt ihm der Landgraf noch die Komgülte schuldig, die er für ihn ausgegeben hat.
Es siegelt Kraft Rode, Ritter.
Uff den mitwochin noch Lucietag.
Nachweise

Weitere Personen

Schwalbach, Wiegand von · Hessen, Landgrafen, Hermann II. · Rode, Kraft [II.]

Sachbegriffe

Quittungen · Hengste · Schulden · Pferdeschäden · Schadensersatzleistungen · Tournosen · Korngülten · Ritter

Textgrundlage

Regest

Demandt, Schriftgut 1

Zitierweise
Landgrafen-Regesten online Nr. 1017 <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/lgr/id/1017> (Stand: 22.01.2021)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde