Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Regesten der Landgrafen von Hessen

1481 März 29

Heinrich III. quittiert über eine Abschlagszahlung Kölns

Regest-Nr. 10075

Überlieferung | Regest | Originaltext | Nachweise | Textgrundlage | Zitierweise
Überlieferung
Ausfertigung: Historisches Archiv der Stadt Köln. Pergament, mit anhängendem Siegel in Wachsschüssel. 3 Schilde, 1. Hessen, 2. Geviert Katzenelnbogen und Ziegenhain nach links, 3. Geviert Dietz und Nidda; 1 Helm; Umschrift: sigillum Henrici lantgravii Hassie comitis in Kacnelnbogen.
Abschriften: Historisches Archiv der Stadt Köln (gleichzeitig).
Regesten: Diemar, Hessen und Köln, S. 114 Nr. 329.
Regest
Landgraf Heinrich quittiert über 4000 rheinische Gulden in Abschlag der 7000, die ihm für Pferdeschaden und anderen Verlust in Neuß von Köln (1480 Juli 24) verschrieben worden, und von denen in der Frankfurter Herbstmesse 2000 und in der Fastenmesse 2000 fällig gewesen sind.
donrstag n. dem sontag oculi.
März 30 vermittelten in Köln Räte von Kurfürst Hermann von Köln, Herzog Johann von Kleve und Herzog Wilhelm von Jülich-Berg einen Vergleich (angegebenen Inhalts) zwischen Landgraf Heinrich und Edelh. Bern zur Lippe, im Beisein von Räten beider; Preuß und Falkmann, Lipper Regesten IV, S. 64.
Gebucht ist die Auszahlung März 31, siehe Knipping, Stadtrechnung I S. 165.
Nachweise

Weitere Personen

Hessen, Landgrafen, Heinrich III. · Köln, Erzbischöfe, Hermann IV. von Hessen · Kleve, Herzöge, Johann II. · Jülich-Berg, Herzöge, Wilhelm IV. · Lippe, Bernhard VII. zur

Weitere Orte

Neuß · Köln · Frankfurt, Messe · Köln, Räte · Kleve, Herzöge · Berg, Herzöge · Jülich, Herzöge

Sachbegriffe

Quittungen · Währungen, Rheinische Gulden · Gulden, Rheinische · Pferdeschäden · Kriege, Verluste in · Verschreibungen · Messen, Frankfurter · Herbstmessen · Fastenmessen · Räte · Streitigkeiten, Vermitteln in · Erzbischöfe · Herzöge · Vergleiche

Textgrundlage

Stückangaben, Regest

Diemar, Hessen und Köln

Zitierweise
Landgrafen-Regesten online Nr. 10075 <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/lgr/id/10075> (Stand: 03.12.2020)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde