Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Regesten der Landgrafen von Hessen

1481 März 21

Beileidsbekundungen Kölns zum Tod der Frau des Hans von Dörnberg

Regest-Nr. 10072

Überlieferung | Regest | Originaltext | Nachweise | Textgrundlage | Zitierweise
Überlieferung
Abschriften: Historisches Archiv der Stadt Köln, Briefbuch 33, Bl. 25.
Regesten: Diemar, Hessen und Köln, S. 113 f. Nr. 327.
Regest
Köln an Hofmeister Hans von Dörnberg: Marschall Johann Schenck hat den Bürgermeister (Peter von der Clocken und Hermann Rinck) mitgeteilt, daß Hannsens Hausfrau gestorben ist; Köln spricht sein Beileid aus; hört auch, daß er sich bei Graf Otto von Waldeck bemüht hat; dankt und bittet um ferneren Beistand mit Zuthun Landgraf Heinrichs; etwaiger Ansprüche möge Graf Otto in der Frankfurter Fastenmesse bei Kölns Freunden geltend machen; wenn Hans auch dahin kommen kann, wäre das sehr erwünscht.
Nachweise

Weitere Personen

Dörnberg, Hans d.Ä. von · Clocken, Peter von der · Schenk zu Schweinsberg, Johann d.J. · Waldeck, Grafen, Otto IV. · Hessen, Landgrafen, Heinrich III.

Weitere Orte

Köln · Köln, Bürgermeister · Waldeck, Grafen · Frankfurt, Messe

Sachbegriffe

Hofmeister · Beileidsbekundungen · Hofmeister · Bürgermeister · Marschälle · Ehefrauen · Witwer · Grafen · Ansprüche, geltend machen von · Fastenmessen · Messen, Frankfurter

Textgrundlage

Stückangaben, Regest

Diemar, Hessen und Köln

Zitierweise
Landgrafen-Regesten online Nr. 10072 <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/lgr/id/10072> (Stand: 03.12.2020)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde