Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Zeitgeschichte in Hessen - Daten · Fakten · Hintergründe

Zahlreiche Marburger Studenten im Kriegsdienst, 1915

Von den 2.069 an der Marburger Universität immatrikulierten Studierenden sind nur 526 (darunter 235 Frauen) (= 25,4 %) an der Universität, während rund drei Viertel (74,6 %) zum Kriegsdienst eingezogen wurden oder als Freiwillige an der Front stehen.

Im Wintersemester 1915/16 sind in Marburg nur 1.916 Studenten immatrikuliert, darunter 257 Frauen und 1.659 Männer, wovon 1.275 (76,85 %) im Kriegsdienst stehen. Faktisch sind demnach nur 641 Studierende an der Universität. Im Sommersemester 1916 sind 2.164 Studierende immatrikuliert. Von 1.812 Männern sind 1.490 (also 82,2 %) im Kriegseinsatz. Im Wintersemester 1916/17 sind von den 2.093 Eingeschriebenen nur 609 in Marburg, womit die Universität den Tiefststand in der Zahl ihrer Studenten erreicht.
(OV)

Belege
Empfohlene Zitierweise
„Zahlreiche Marburger Studenten im Kriegsdienst, 1915“, in: Zeitgeschichte in Hessen <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/edb/id/1810> (Stand: 2.7.2020)
Ereignisse im Dezember 1914 | Januar 1915 | Februar 1915
Fr.Sa.So.Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.So.Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.So.Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.So.Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.So.
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde