Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Historische Bilddokumente

Zwangsarbeiter bei der Entschärfung einer Bombe, nach 8. September 1941

104-043

Zoom Symbol

Zwangsarbeiter bei der Entschärfung einer Bombe, nach 8. September 1941

Beschreibung

Vermutlich handelt es bei der Bombe, die die Kriegsgefangenen bzw. Zwangsarbeiter auf eine Rampe rollen, um einen Blindgänger der Fliegerangriffe vom 8./9. September 1941 auf Korbach. Da weitere Hinweise fehlen, können die weiteren Umstände dieser Aufnahme nicht geklärt werden. Zwangsarbeiter, Kriegsgefangene und Zuchthäusler wurden von den Nationalsozialisten häufig für gefährliche Arbeiten wie die Entschärfung von Blindgängern eingesetzt. Vgl. die Bilder 104-041, 104-042, 104-040, 104-044 und 104-045.

Vorlage
Originalabzug
Motivgruppe
Militär und Krieg
Bildrechte
Stadtarchiv Korbach, Fotosammlung
Ort
Korbach
Sachbegriffe
Zwangsarbeiter · Zuchthäusler · Nationalsozialismus · Blindgänger · Bombenentschärfungen · Arbeiter
Empfohlene Zitierweise
„Zwangsarbeiter bei der Entschärfung einer Bombe, nach 8. September 1941“, in: Historische Bilddokumente <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/bd/id/104-043> (Stand: 30.10.2012)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde