Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Zeitgeschichte in Hessen - Daten · Fakten · Hintergründe

Bezirksparteitag der SPD Hessen-Süd in Hanau, 23. April 1961

In Hanau findet der Bezirksparteitag der SPD Hessen-Süd statt, der von der bevorstehenden Bundestagswahl geprägt wird. Der Bundestagsabgeordnete Erwin Schoettle (1899–1976) versucht den Vorwurf zu entkräften, die SPD könne innenpolitisch keine wirkliche Alternative zur CDU bieten. Die SPD habe jedoch seit Jahren ein klares sozialpolitisches Konzept vorgelegt, dessen Endziel ein unverletzlicher und unangreifbarer sozialer Modellstaat sei. Der Bezirksvorsitzende Willi Birkelbach (1913–2008) wendet sich in seiner Rede scharf gegen die Notstandspläne der Bundesregierung. Er kritisiert auch den politischen Ton des hessischen CDU-Landesvorsitzenden Wilhelm Fay (1911–1980), dessen Verhalten auch in der CDU zu Schwierigkeiten führe. Der SPD-Bezirk Hessen-Süd ist zur Zeit mit fast 54.000 Mitgliedern der stärkste aller Bezirke in der Bundesrepublik.
(OV)

Belege
Weiterführende Informationen
Empfohlene Zitierweise
„Bezirksparteitag der SPD Hessen-Süd in Hanau, 23. April 1961“, in: Zeitgeschichte in Hessen <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/edb/id/3710> (Stand: 19.6.2020)
Ereignisse im März 1961 | April 1961 | Mai 1961
Sa.So.Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.So.Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.So.Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.So.Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.So.
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde