Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Historische Bilddokumente

Adolf Hitler beim ersten Spatenstich zur Autobahn Frankfurt - Heidelberg, 1933

154-001

Zoom Symbol

Adolf Hitler beim ersten Spatenstich zur Autobahn Frankfurt - Heidelberg, 1933

Beschreibung

Die Aufnahme des Hitler-Fotografen Heinrich Hoffmann zeigt Adolf Hitler, umringt von zahlreichen Männern in NS-Uniformen, beim "ersten Spatenstich" für die Reichsautobahn Frankfurt - Heidelberg am 23. Sept. 1933. Links neben Hitler steht der Gauleiter Jakob Sprenger (in heller Uniform). Die Aufnahme Hoffmanns wurde propagandistisch geschickt genutzt, um Hitlers vermeintlich zupackende Handlung (er hilft den Bauarbeitern beim Wegschaufeln eines Erdhaufens) als wichtigen Startschuss für eine gigantische Aufbauleistung darzustellen. Der Führer erscheint so als "erster Arbeiter Deutschlands", der es nicht scheut, in beispielhafter Weise selbst Hand anzulegen. Diese und andere bei diesem Anlass entstandene Aufnahmen wurden wenig später als Bildvorlagen für Plakate genutzt, z.B. zur Volksabstimmung am 12. November 1933.
Vgl. Bild 113-001 und 113-002.

Fotograf
Heinrich Hoffmann
Vorlage
Druck
Bildrechte
Druck: Rudolf Herz, Hoffmann & Hitler. Fotografie als Medium des Führer-Mythos, 1994, Abb. 5/104, S. 262.
Ort
Frankfurt
Personen
Hitler, Adolf · Sprenger, Jakob
Sachbegriffe
Autobahnen · Reichsautobahnen · Autobahnbau · Nationalsozialismus · Propaganda · Uniformen · SA
Empfohlene Zitierweise
„Adolf Hitler beim ersten Spatenstich zur Autobahn Frankfurt - Heidelberg, 1933“, in: Historische Bilddokumente <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/bd/id/154-001> (Stand: 28.8.2018)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde