Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Historische Bilddokumente

Porträt des Abgeordneten Adolf Schoder, 1848

108-003

Zoom Symbol

Porträt des Abgeordneten Adolf Schoder, 1848

Beschreibung

Die 15 x 11,2 cm große Daguerreotypie des Adolf Schoder fertigte der Frankfurter Fotograf Jacob Seib an. Adolf Schoder (1817-1852) war Jurist und Regierungsrat in Württemberg. 1848 wurde er Abgeordneter für Beisgheim in der Deutschen Nationalversammlung, 1849 fungierte er als Erster Vizepräsident des Rumpfparlaments.
Die Aufnahme Seibs gehört zu den frühen Photographien, die 1848 von Mitgliedern der Nationalversammlung in Frankfurt angefertigt wurden.

Fotograf
Jacob Seib
Vorlage
Druck
Motivgruppe
Porträts
Drucknachweis
Eberhard Mayer-Wegelin, Frühe Photographie in Frankfurt am Main 1839-1870, 1982, Nr. 7.
Bildrechte
Historisches Museum Frankfurt X 26244.
Ort
Frankfurt am Main
Personen
Schoder, Adolf
Sachbegriffe
Männer · Abgeordnete · Porträts · Deutsche Nationalversammlung · Nationalversammlung · Atelieraufnahmen · Daguerreotypien
Empfohlene Zitierweise
„Porträt des Abgeordneten Adolf Schoder, 1848“, in: Historische Bilddokumente <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/bd/id/108-003> (Stand: 6.7.2020)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde