Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Zeitgeschichte in Hessen - Daten · Fakten · Hintergründe

Gründung eines Ortsvereins der USPD in Frankfurt, 28. April 1917

Nach dem Ende des zaristischen Systems in Russland im März 1917, dessen Sturz auch den deutschen Sozialdemokraten als legitimes Kriegsziel erschien, sagt sich die linke Sozialdemokratische Arbeitsgemeinschaft auf einer vom 9. bis 11. April tagenden Konferenz in Gotha von der SPD los und konstituiert sich als Unabhängige Sozialdemokratische Partei (USPD), die eine energische Friedenspolitik zu ihrer Hauptforderung macht. Schon am 28. April 1917 wird ein Ortsverein der USPD in Frankfurt am Main gegründet. Frankfurt wird auch Sitz des Bezirkssekretariats der neuen Partei für Südwestdeutschland.
(OV)

Belege
Empfohlene Zitierweise
„Gründung eines Ortsvereins der USPD in Frankfurt, 28. April 1917“, in: Zeitgeschichte in Hessen <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/edb/id/1853> (Stand: 28.4.2019)
Ereignisse im März 1917 | April 1917 | Mai 1917
So.Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.So.Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.So.Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.So.Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.So.Mo.
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde