Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Jüdische Grabstätten

Hirsch, Otto Julius (1902) – Hanau

Grab Nr. 12/18/3 → Lageplan (PDF), Hanau, Jüdischer Friedhof, Gemarkung Hanau, Stadt | Historisches Ortslexikon
Äußere Merkmale | Inschrift | Verstorbene(r) | Indizes | Nachweise | Zitierweise
Äußere Merkmale

Platzierung:

stehend

Inschrift

Sprache der Vorderseite:

deutsch

Vorderseite:

(Deutsche Inschrift:)

Hier ruht

unser inniggeliebter

unvergesslicher

Otto Julius

Hirsch

geb. 2. Juni 1882 zu Hanau

gest. 5. Mai 1902 zu Paris

Verstorbene(r)

Personendetails:

  1. Hirsch, Otto Julius

    Geburtstag

    2.6.1882

    Sterbetag

    5.5.1902

    Geschlecht

    männlich

    Wohnort

    Hanau

    Weitere Angaben

    Sohn des Bijouteriefabrikanten Eduard Hirsch und der Bertha geb. Una (StadtA Hanau, Bestand J 7, 18; Der Jüdische Friedhof Hanau. Hrsg. v. Hanauer Geschichtsverein 1844 e.V. u. der Kommission für die Geschichte der Juden in Hessen. Hanau/Wiesbaden 2005. S. 561).

Anmerkungen:

Vater: Eduard Hirsch (Grab Nr. 12/18/2)

Mutter: Bertha Hirsch, geborene Una (Grab Nr. 12/17/6)

Indizes

Personen:

Otto Julius Hirsch, · Hirsch, Otto Julius · Eduard Hirsch · Hirsch, Eduard · Bertha Hirsch, geborene Una · Hirsch, Bertha, geborene Una · Bertha Una, verheiratete Hirsch · Una, Bertha, verheiratete Hirsch

Orte:

Hanau · Paris

Sachbegriffe:

Bijouteriefabrikanten · Fabrikanten

Nachweise

Bearbeitung:

Naftali Bar-Giora Bamberger (1985-2000), Monika Rademacher und Christa Wiesner (2000-2005) und Bernd Vielsmeier 2014/2015

Bildnachweise:

Helmut Friedrich (1985)

Fotos:

Zitierweise
„Hirsch, Otto Julius (1902) – Hanau“, in: Jüdische Grabstätten <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/juf/id/14840> (Stand: 8.9.2015)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde