Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Zeitgeschichte in Hessen - Daten · Fakten · Hintergründe

Alfred Dregger neuer Landesvorsitzender der CDU, 2. Dezember 1967

Fuldas Bürgermeister Alfred Dregger (1920–2002) wird auf dem Landesparteitag der CDU in Eltville zum neuen hessischen Landesvorsitzenden mit 237 von 244 Stimmen gewählt und löst damit den langjährigen Vorsitzenden Wilhelm Fay ab.1 Fay hatte im Juni angekündigt, dass er nicht erneut kandidieren wolle und stattdessen sich einen jüngeren Nachfolger wünsche. Sein Wunschkandidat für dies Amt war jedoch ursprünglich Christian Schwarz-Schilling (*1930).2
Nach dessen Verzicht zugunsten Dreggers erhielt letzter auch die Unterstützung Fays. Durch eine auf diesem Parteitag beschlossene Satzungsänderung erhält der neue Landesvorsitzende fünf statt wie bisher zwei Stellvertreter. In diese Ämter wurden vom Parteitag Christian Schwarz-Schilling, Hans Wagner, Walter Wallmann, Hanna Walz und Otto Zink gewählt.

Die Übernahme des Landesvorsitz durch Alfred Dregger läutete eine neue Ära in der Geschichte der hessischen CDU ein, in der es ihr bei der Landtagswahl 1974 erstmals gelang mehr Stimmen auf sich zu vereinen als die SPD.

(FW/TK)


  1. Vgl. Frankfurter Allgemeine Zeitung, 4.12.1967, S. 3: Dregger soll die CDU aktivieren; Frankfurter Allgemeine Zeitung, 29.11.1967, S. 39: Landespräsidium; Franz, Chronik Hessens, S. 455.
  2. Martina Neitzke, Die CDU Hessen 1950–1967. Politikentwicklung und Organisationsstrukturen (Veröffentlichungen der Historischen Kommission für Nassau 80/Politische und parlamentarische Geschichte des Landes Hessen 29), Wiesbaden 2010, S. 231
Belege
Empfohlene Zitierweise
„Alfred Dregger neuer Landesvorsitzender der CDU, 2. Dezember 1967“, in: Zeitgeschichte in Hessen <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/edb/id/1242> (Stand: 2.7.2020)
Ereignisse im November 1967 | Dezember 1967 | Januar 1968
Fr.Sa.So.Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.So.Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.So.Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.So.Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.So.
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde