Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Zeitgeschichte in Hessen - Daten · Fakten · Hintergründe

Siehe auch ...

Provinziallandtag Hessen-Nassau Buchsymbol Apel, Wilhelm (1873-1960) Buchsymbol Asch, Bruno Buchsymbol Bach, Theodor Buchsymbol Ballmann, Adolf Buchsymbol Becherer, Moritz Ernst Buchsymbol Bechtel, Heinrich Buchsymbol Becker, Franz Buchsymbol Becker, Max Buchsymbol Beermann, Albert Buchsymbol Bierbrauer, Rudolf Buchsymbol Born, Frida Buchsymbol Conrad, Theodor Hugo Buchsymbol Danzebrink, Franz Xaver Buchsymbol Decker, Heinrich Buchsymbol Dienstbach, Karl Buchsymbol Dithmar, Theodor Buchsymbol Dommermuth, Peter Ewald Buchsymbol Eckel, Johann Michael Buchsymbol Erbe, Karl Buchsymbol Ernst, Lorenz Buchsymbol Fechner, Walter Buchsymbol Fenner, Johannes Heinrich Buchsymbol Finger, August Buchsymbol Fink, Albert Hermann Buchsymbol Freisler, Roland Buchsymbol Gehren, Reinhard von Buchsymbol Geil, Hermann Buchsymbol Gemeinder, Peter Buchsymbol Gesellschaft und Öffentliches Leben Giller, Leopold Hans Buchsymbol Gimbel, Elise Katharina Buchsymbol Gotthardt, Louis Buchsymbol Groeniger, Jean Buchsymbol Gräf, Eduard Buchsymbol Guckes, Wilhelm Buchsymbol Hammerstein-Loxten, Adolf von Buchsymbol Hartmann, Heinrich Buchsymbol Hartwig, Friedrich Buchsymbol Heilmann, Friedrich Buchsymbol Heldmann, Heinrich Buchsymbol Herbert, Karl Buchsymbol Hessen-Nassau, Provinz Hofacker, Friedrich Buchsymbol Holl, Philipp Buchsymbol Holzapfel, Friedrich Buchsymbol Husch, Jakob Buchsymbol Häring, Georg Buchsymbol Hölzel, August Buchsymbol Hülsen, Ernst von Buchsymbol Jordan, Rudolf Buchsymbol Kaiser, Eugen Buchsymbol Kaiser, Ludwig Buchsymbol Kassel Keding, Paul Buchsymbol Keudell, Alexander von Buchsymbol Kirchner, Karl Buchsymbol Krücke, Georg Buchsymbol Kunz, Peter Buchsymbol Kupfrian, Fritz Buchsymbol Lang, Konrad Buchsymbol Linder, Karl Friedrich Wilhelm Buchsymbol Linker, Wilhelm Buchsymbol Lohagen, Ernst Buchsymbol Meyer, Erich Buchsymbol Mink, Johannes Buchsymbol Mühl, Johannes Buchsymbol Pappenheim, Ludwig Buchsymbol Passavant, Wilhelm Buchsymbol Piékarski, Felix Buchsymbol Pnischeck, Edmund Buchsymbol Politik Ramm, Otto Heinrich Bernhard Buchsymbol Rebholz, Johannes Buchsymbol Recht und Verwaltung Rohde, August Ferdinand Buchsymbol Roth, Heinrich Buchsymbol Ruhl, Johann Buchsymbol Rumpf, Johann Hermann Buchsymbol Rüdiger, Karl Buchsymbol Schaub, Hermann Buchsymbol Schmidt, Ludwig Buchsymbol Schmitz, Wilhelm Buchsymbol Schubert, Benno Buchsymbol Schulz, Wilhelm Buchsymbol Schunck, Egon Buchsymbol Schupp, August Buchsymbol Schweig, Friedrich Buchsymbol Selbert, Adam Buchsymbol Siebecke, Eugen Buchsymbol Sondergeld, Wigbert Buchsymbol Sprenger, Jakob Buchsymbol Stein-Liebenstein, Wilhelm von Buchsymbol Sznurkowski, Theodor Buchsymbol Thöne, Georg Buchsymbol Völker, Georg Buchsymbol Wachsmuth, Karl Buchsymbol Walter, Theodor Buchsymbol Weber, Andreas Buchsymbol Wegmann, Richard Buchsymbol Weinrich, Karl Buchsymbol Wiechens, Heinrich Buchsymbol Wittrock, Christian Buchsymbol Wolf, Peter Buchsymbol

Tagung des 20. Provinziallandtages der Provinz Hessen-Nassau, 4. April 1930

Im Kasseler Ständehaus wird der 20. Provinziallandtag der preußischen Provinz Hessen-Nassau mit einer Ansprache des Staatskommissars, des Vizepräsidenten der Provinz Hessen-Nassau Volckart eröffnet:

Meine sehr verehrten Damen und Herren!
Ich habe die Ehre, den 20. Provinziallandtag zu eröffnen. Ich möchte mich darauf beschränken, zu sagen, daß die Wahlen, die Sie vornehmen, der Provinz Hessen-Nassau zum Segen gereichen mögen. Es steht u. a. die Wahl des Herrn Landeshauptmanns auf der Tagesordnung. Der Herr Landeshauptmann von Gehren als Eingeborener des Hessenlandes hat sein Leben lang der Provinz Hessen-Nassau zuerst als Landrat, dann als Landeshauptmann gedient. Wir alle, glaube ich, anerkennen, daß er ein sehr aufrechter Charakter ist und in vorbildlicher Weise und hingebend die Geschäfte geführt hat. Ich möchte ihm den Dank der Staatsregierung hierfür übermitteln.
Im Namen der Staatsregierung erkläre ich hiermit den Provinziallandtag für eröffnet.
1

Zum Vorsitzenden des Provinziallandtages wird in derselben Sitzung erneut der Landesrat und Vorsitzende des Vorstandes der Landesversicherungsanstalt Hessen-Nassau Georg Thöne (SPD), zu dessen Stellvertreter Wilhelm Guckes (Hessische Arbeitsgemeinschaft).2 Fritz Schweig (SPD; Oberursel), Dr. jur. Wilhelm Schulz (Wirtschaftspartei; Frankfurt am Main), Theodor Sznurkowski (Zentrum; Frankfurt am Main) und Peter Ewald Dommermuth (KPD; Ransbach) werden als Schriftführer gewählt.

Der 20. Provinziallandtag für die Provinz Hessen-Nassau tritt nur zu einer Sitzung zusammen.

Zusammensetzung des 20. Provinziallandtages

Mitglieder des Kommunallandtages des Regierungsbezirks Kassel

Sitzverteilung

SPD 15
Hessische Arbeitsgemeinschaft 11
Zentrum 6
KPD 3
NSDAP 3
Wirtschaftspartei 3
DVP 2
DDP 2

SPD

Becherer, Ernst (geb. 1889; Schulrat; Hofgeismar; Wahlbezirk Hofgeismar)
Eckel, Hans (1870–1960); Gewerkschaftsangestellter; Kassel; Kreis Kassel-Stadt
Groeniger, Jean (1888–1946; Landrat; Witzenhausen; Wahlbezirk Witzenhausen)
Häring, Georg (1885–1973; Landesrat; Kassel; Wahlbezirk Rotenburg)
Hofacker, Friedrich (1881–1952); Bezirksleiter; Kassel; Kreis Kassel-Stadt)
Holzapfel, Fritz (1883–1943; Lehrer; Hersfeld; Wahlbezirk Hersfeld)
Kaiser, Eugen (1879–1945; Landrat und Polizeidirektor; Hanau; Wahlbezirk Hanau-Land)
Pappenheim, Ludwig (1887–1934; Redakteur; Schmalkalden; Wahlbezirk Schmalkalden)
Ramm, Otto (1875–1957; Vollziehungsbeamter; Rinteln; Wahlbezirk Grafschaft Schaumburg)
Schubert, Benno (1877–1957; Bürgermeister; Bad Orb; Wahlbezirk Gelnhausen)
Selbert, Adam (1893–1965; Verwaltungssekretär; Niederzwehren; Wahlbezirk Kassel-Land)
Thöne, Georg (1867–1945); Landesrat, Vorsitzender des Vorstandes der Landesversicherungsanstalt Hessen-Nassau; Kassel; Kreis Eschwege
Völker, Georg (1887–1970); Gewerkschaftssekretär; Kassel; Kreis Ziegenhain-Homberg
Wittrock, Christian (1882–1967; Kaufmann; Kassel; Wahlbezirk Kassel-Stadt)
Wolf, Peter (1877–1939); Geschäftsführer; Marburg; Kreis Marburg-Land, Marburg-Stadt, Kirchhain

Hessische Arbeitsgemeinschaft

Becker, Dr. Max (1888–1960); Rechtsanwalt; Hersfeld; Kreis Hersfeld
Beermann, Albert (1892–1957); Oberregierungsrat; Arolsen; Kreis des Eisenbergs, der Eder und der Twiste
Dithmar, Dr. Theodor (1863–1948; Metropolitan; Kassel; Wahlbezirk Kassel-Stadt)
Fenner, Johannes Heinrich (1875–1957); Landwirt; Obergrenzebach; Kreis Ziegenhain-Homberg
Hammerstein-Loxten, Adolf Freiherr von (1868–1939); Landwirt; Wormsthal; Kreis Grafschaft Schaumburg
Hartwig, Fritz (1884–1962); Gutsbesitzer; Thalitter; Kreis Frankenberg
Keudell, Alexander von (1861–1939; Landrat a.D.; Schloss Wolfsbrunn bei Schwebda; Kreis Eschwege
Mink, Johannes (1868–1931); Landwirt; Wolfshausen; Kreis Marburg-Land, Marburg-Stadt, Kirchhain
Rohde, Ferdinand (1879–1947); Domänenpächter; Frankenhausen; Kreis Hofgeismar
Rüdiger jun., Karl (1896–1951); Landwirt; Ochshausen; Kreis Kassel-Land
Wegmann, Richard (1886–1954); Landwirt; Röhrigshof/Krs. Schlüchtern; Kreis Schlüchtern-Gersfeld

Zentrum

Danzebrink, Dr. Franz (1899–1960); Oberbürgermeister; Fulda; Kreis Fulda-Stadt
Herbert, Karl (1883–1949); Landwirt, Bürgermeister; Zirkenbach; Kreis Fulda-Land-Hünfeld
Linker, Wilhelm (1868–1963); Bürgermeister; Neustadt; Kreis Marburg-Land, Marburg-Stadt, Kirchhain
Mühl, Dr. med. Johannes (1888–1966; Arzt; Bad Orb; Wahlbezirk Gelnhausen)
Sondergeld, Wigbert (1874–1937; Rektor; Hünfeld; Wahlbezirk Fulda-Land-Hünfeld)
Wiechens, Dr. jur. Heinrich (1884–1949; Landrat; Gersfeld; Wahlbezirk Schlüchtern-Gersfeld)

NSDAP

Freisler, Dr. Roland (1893–1945; Rechtsanwalt; Kassel; Wahlbezirk Kassel-Stadt)
Jordan, Rudolf (1902–1988; Junglehrer; Fulda; Wahlbezirk Ziegenhain-Homberg)
Weinrich, Karl (1887–1973; Obersteuersekretär; Kassel; Wahlbezirk Herrschaft Schmalkalden)

Kommunistische Partei

Conrad, Hugo (1886–1960); Former; Großauheim; Kreis Hanau-Land
Gimpel, Katharina (1873–1953; Hausfrau; Hanau; Wahlbezirk Hanau-Stadt)
Lohagen, Ernst (1897–1971); Parteisekretär; Kassel; Kreis Kassel-Stadt

Wirtschaftspartei

Erbe, Karl (1874–1946; Kaufmann; Hanau; Wahlbezirk Hanau-Stadt)
Giller, Leopold (1881–1961); Elektromeister; Eschwege; Kreis Eschwege
Wachsmuth, Karl (1871–1937; Tischlermeister; Kassel; Wahlbezirk Kassel-Stadt)

Deutsche Demokratische Partei

Kaiser, Ludwig (1888–1972); Landwirt, Bürgermeister; Cölbe; Kreis Marburg-Land, Marburg-Stadt, Kirchhain
Keding, Dr. Paul (1877–1943; Stadtmedizinalrat; Kassel; Wahlbezirk Kassel-Stadt)

Deutsche Volkspartei

Becker, Dr. Franz (1888–1955; Oberstudiendirektor; Kassel; Wahlbezirk Kassel-Stadt)
Hülsen, Dr. Ernst von (1875–1950); Geheimer Oberregierungsrat, Universitätskurator; Marburg; Kreis Marburg-Land, Marburg-Stadt, Kirchhain

Mitglieder des Kommunallandtages des Regierungsbezirks Wiesbaden

Sitzverteilung

SPD 14
Zentrum 10
KPD 5
DVP 5
Christlich-Nationale Bauern- und Landvolkpartei 5
NSDAP 4
Wirtschaftspartei 3
DDP 3
DNVP 3

SPD

Apel, Wilhelm (1873–1960); Landrat; Frankfurt-Höchst; Main-Taunus-Kreis
Asch, Bruno (1890–1940); Stadtrat; Frankfurt am Main; Kreis Frankfurt am Main
Bechtel, Heinrich (1882–1962); Redakteur; Diez; Unterlahnkreis
Bierbrauer, Rudolf (1884–1937; Diplom-Ingenieur; Weilburg; Wahlbezirk Oberlahn-Usingen)
Gräf, Eduard (1870–1936; Bürgermeister; Frankfurt am Main; Wahlbezirk Frankfurt am Main)
Heilmann, Friedrich (1886–1933; Beamter; Frankfurt am Main; Wahlbezirk Frankfurt am Main)
Holl, Philipp (1879–1967; Städtischer Beamter; Wiesbaden; Wahlbezirk Wiesbaden)
Hölzel, August (1897–1944; Gewerkschaftssekretär; Wiesbaden-Dotzheim; Wahlbezirk Wiesbaden)
Kirchner, Karl (1883–1945; Direktor; Frankfurt am Main; Wahlbezirk Frankfurt am Main)
Rebholz, Johann (1885–1960); Staatl. Lotterieeinnehmer; Frankfurt am Main; Kreis Frankfurt am Main
Schaub, Hermann (1900–1961); Gewerkschaftssekretär; Burg; Dillkreis
Schweig, Fritz (1874–1964; Werkzeugschleifer; Oberursel; Wahlbezirk Obertaunuskreis)
Siebecke, Eugen (1891–1959; Direktor; Biedenkopf; Wahlbezirk Biedenkopf)
Weber, Andreas (1878–1955); Fabrikant; Frankfurt am Main-Griesheim; Kreis Frankfurt am Main

Zentrum

Ernst, Dr. Lorenz (1890–1977); Studiendirektor; Frankfurt am Main-Höchst; Kreis Frankfurt am Main
Geil, Hermann Josef (1858–1935; Maurermeister; Oberlahnstein; Wahlbezirk St. Goarshausen)
Gotthardt, Ludwig (1870–1932); Kaufmann; Limburg; Kreis Limburg
Husch, Jakob (1875–1950); Oberpostsekretär; Frankfurt am Main; Kreis Frankfurt am Main
Kunz, Peter (1872–1959; Rektor; Hofheim im Taunus; Wahlbezirk Main-Taunus)
Pnischeck, Edmund (1883–1954; Bürgermeister; Lorch am Rhein; Wahlbezirk Rheingaukreis)
Roth, Heinrich (1889–1955; Bürgermeister; Montabaur; Wahlbezirk Unterwesterwaldkreis)
Schmitz, Wilhelm (geb. 1869; Landgerichtsrat; Wiesbaden; Wahlbezirk Wiesbaden)
Schunck, Dr. jur. Egon (1890–1981); Landrat; Westerburg; Kreis Westerburg
Sznurkowski, Theodor (1873–1951); Kürschner; Frankfurt am Main; Kreis Frankfurt am Main

KPD

Bach, Theodor (1879–1945; Händler; Wiesbaden-Dotzheim; Wahlbezirk Wiesbaden)
Ballmann, Adolf (1883–1945; Schreiner; Wiesbaden; Wahlbezirk Frankfurt am Main)
Dienstbach, Karl (1900–1977); Fabrikarbeiter; Frankfurt am Main-Höchst; Kreis Frankfurt am Main
Dommermuth, Peter Ewald (1887–1945; Arbeiter; Ransbach; Wahlbezirk Unterwesterwaldkreis)
Lang, Konrad (1885–1963; Monteur; Frankfurt am Main; Wahlbezirk Frankfurt am Main)

Deutsche Volkspartei

Finger, August (1880–1963; Werkmeister; Frankfurt am Main-Höchst; Wahlbezirk Frankfurt am Main)
Krücke, Georg (1880–1961); Rechtsanwalt, Notar; Wiesbaden; Kreis Wiesbaden
Meyer, Erich (1884–1955; Pfarrer; Frankfurt am Main; Wahlbezirk Frankfurt am Main)
Passavant, Wilhelm (1886–1959; Ingenieur; Michelbach/Untertaunus; Wahlbezirk Obertaunuskreis)
Rumpf, Dr. Hermann (1875–1942); Rechtsanwalt, Notar; Frankfurt am Main; Kreis Frankfurt am Main

Christlich-Nationale Bauern- und Landvolkpartei

Decker, Heinrich (1867–1956; Landwirt; Dörnberg; Wahlbezirk Unterlahnkreis)
Fink, Albert Hermann (geb. 1881); Bürgermeister, Landwirt; Seelbach; Kreis Oberlahn-Usingen
Guckes, Wilhelm (1877–1942); Landwirt, Bürgermeister a.D.; Breithardt; Untertaunuskreis
Schmidt II., Ludwig (1868–1945; Landwirt; Breidenbach; Wahlbezirk Biedenkopf)
Schupp, Philipp Jakob August (1881–1955; Landwirt; Bornich; Wahlbezirk St. Goarshausen)

NSDAP

Gemeinder, Peter (1891–1931); Hilfsarbeiter; Frankfurt am Main; Kreis Frankfurt am Main
Linder, Karl (1900–1979; Obersteuersekretär; Frankfurt am Main-Bonames; Wahlbezirk Frankfurt am Main)
Piékarski, Felix (1890–1965; Justizobersekretär; Wiesbaden; Wahlbezirk Wiesbaden)
Sprenger, Jakob (1884–1945; Postinspektor; Frankfurt-Niederrad; Wahlbezirk St. Goarshausen)

Wirtschaftspartei

Hartmann, Heinrich (1862–1938; Bauunternehmer; Wiesbaden; Wahlbezirk Wiesbaden)
Ruhl, Johann (1877–1957; Maurermeister und Bauunternehmer; Frankfurt am Main-Oberrad; Wahlbezirk Frankfurt am Main)
Schulz, Dr. jur. Wilhelm (geb. 1890); Syndikus; Frankfurt am Main; Kreis Frankfurt am Main

Demokratische Partei

Born, Frieda (1883–1953; Fürsorgerin; Frankfurt am Main; Wahlbezirk Frankfurt am Main)
Fechner, Walter (1878–1962); Kaufmann; Wiesbaden; Kreis Wiesbaden
Walther, Theodor (1869–1933; Berufsschuldirektor; Frankfurt am Main; Wahlbezirk Frankfurt am Main)

Deutschnationale Volkspartei

Heldmann, Dr. Heinrich (1871–1945; Senatspräsident; Frankfurt am Main; Wahlbezirk Frankfurt am Main)
Kupfrian, Fritz (1879–1953); Bürgermeister; Dillenburg; Dillkreis
Stein-Liebenstein, Dr. Wilhelm Freiherr von (1869–1954; Amtsgerichtsrat; Wiesbaden; Wahlbezirk Wiesbaden)
(LV)


  1. Verhandlungen des Provinziallandtags für die Provinz Hessen-Nassau vom 4. April 1930, Kassel 1930, S. 3.
  2. Thöne setzt sich bei der Wahl mit 74 zu acht Stimmen gegen den von der KPD vorgeschlagenen Konrad Lang durch; Guckes mit 80 zu acht Stimmen gegen die ebenfalls von der KPD vorgeschlagene Katharina Gimbel. Vgl. ebd., S. 4.
Belege
Weiterführende Informationen
Empfohlene Zitierweise
„Tagung des 20. Provinziallandtages der Provinz Hessen-Nassau, 4. April 1930“, in: Zeitgeschichte in Hessen <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/edb/id/5457> (Stand: 4.4.2022)
Ereignisse im März 1930 | April 1930 | Mai 1930
Di.Mi.Do.Fr.Sa.So.Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.So.Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.So.Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.So.Mo.Di.Mi.
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde