Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Zeitgeschichte in Hessen - Daten · Fakten · Hintergründe

Bildung des Länderrats in der Amerikanischen Zone, 20. Oktober 1945

Auf Veranlassung der Militärregierung wird in der amerikanischen Zone (Groß-Hessen, Bayern, Württemberg-Baden) ein Länderrat gebildet. Als Koordinierungsstelle soll er die Zusammenarbeit der drei Länder vorantreiben, als Ersatz für die im Potsdamer Abkommen zwar vorgesehenen, aber immer noch nicht geschaffenen gesamtdeutschen Zentralverwaltungen.1 Der Länderrat erhält seinen Sitz in Stuttgart. Vorsitzender wird der Ministerpräsident von Württemberg-Baden, Dr. Reinhold Maier (1889–1971; Demokratische Volkspartei). Seinem ständigen Direktorium gehören die Länderratsbevollmächtigten sowie die Sonderbeauftragten der Länder am Sitz der Landesregierungen an. Als hessischen Vertreter entsendet Ministerpräsident Karl Geiler (1878–1953) Staatssekretär Walter Strauß (1900–1976; CDU), der nachfolgend zu einer der wichtigsten politischen Persönlichkeiten Hessens bei der staatlichen Fortentwicklung in den Westzonen werden sollte2.

Obgleich die neue Institution weitreichende Befugnisse in der Verkehrs-, Wirtschafts- und Ernährungspolitik erhält, stellt die US-Militärregierung fest, dass der Länderrat nicht als autonome Zonenregierung anzusehen sei3. In seiner Arbeit müssen die Interessen der Länder mit den zonalen Erfordernissen zum Ausgleich gebracht werden. Nach den Wahlen zur Verfassungberatenden Landesversammlung am 30. Juni 1946 fordern die hessischen Parlamentarier Einfluss auf den Länderrat. Ein parlamentarischer Beirat wird allerdings erst im März 1947 eingerichtet, als der Länderrat im Zuge der Bildung der Bizone bereits an Gewicht verliert.

Die Bedeutung des Länderrats liegt für Hessen darin, dass er ein Gefühl der Zusammengehörigkeit [schuf], das ein Auseinanderleben der Länder überwinden half4 und einen äußeren Druck erzeugte, der das Zusammenwachsen und die Konsolidierung des Landes Hessen beförderte.
(CP)


  1. Mühlhausen, Hessen, S. 15.
  2. Mühlhausen, Karl Geiler, S. 63
  3. Archiv der Gegenwart
  4. Mühlhausen, Hessen, S. 16
Belege
Weiterführende Informationen
Empfohlene Zitierweise
„Bildung des Länderrats in der Amerikanischen Zone, 20. Oktober 1945“, in: Zeitgeschichte in Hessen <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/edb/id/3479> (Stand: 9.2.2019)
Ereignisse im September 1945 | Oktober 1945 | November 1945
Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.So.Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.So.Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.So.Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.So.Mo.Di.Mi.
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde