Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Zeitgeschichte in Hessen - Daten · Fakten · Hintergründe

Einweihung des Senckenberg-Museums in Frankfurt, 13. Oktober 1907

In Frankfurt am Main wird das neuerbaute Senckenberg-Museum an der Viktoria-Allee (heute Senckenberg-Anlage) eingeweiht. Der preußische Kultusminister Dr. Ludwig Holle (1855–1909) überbringt den Festgästen die Glückwünsche Kaiser Wilhelms II. Er ernennt Dr. August Knoblauch (1863–1919) und Dr. Fritz Römer (1866–1909) zu Professoren und verleiht ihnen Orden. Für die Senckenbergische Naturforschende Gesellschaft dankt ihm Dr. Knoblauch. Professor Hermon Carey Bumpus (1862–1943) übergibt dem Museum als Geschenk des Präsidenten des American Museum für Natural History in New York das Skelett einer Donnerechse (Diplodocus longus), das einzige, das nach Europa gelangt ist.
(OV)

Belege
Empfohlene Zitierweise
„Einweihung des Senckenberg-Museums in Frankfurt, 13. Oktober 1907“, in: Zeitgeschichte in Hessen <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/edb/id/359> (Stand: 13.10.2018)
Ereignisse im September 1907 | Oktober 1907 | November 1907
Di.Mi.Do.Fr.Sa.So.Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.So.Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.So.Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.So.Mo.Di.Mi.Do.
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde