Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Zeitgeschichte in Hessen - Daten · Fakten · Hintergründe

Vorlage eines Gesetzentwurfs zur Erhebung von Gemeindeabgaben in Hessen, 6. Januar 1905

Die Großherzogliche Regierung legt der Zweiten Kammer des Hessischen Landtags einen Gesetzentwurf zur Erhebung von Gemeindeabgaben vor, die als Ergänzungssteuern zur direkten Einkommens- und Realbesteuerung in Betracht kommen. Damit soll den Gemeinden, um ihnen gegenüber den stetig wachsenden Ausgaben neue Einnahmequellen zu ermöglichen und zugleich einen Ersatz für die demnächst wegfallenden Verbrauchssteuern zu schaffen, erlaubt werden, eine Wertzuwachssteuer, eine Billettsteuer und eine Tanzsteuer einzuführen.
(OV)

Vgl. 5. Juli 1905 und 20. Oktober 1905.

Belege
Empfohlene Zitierweise
„Vorlage eines Gesetzentwurfs zur Erhebung von Gemeindeabgaben in Hessen, 6. Januar 1905“, in: Zeitgeschichte in Hessen <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/edb/id/3010> (Stand: 6.1.2019)
Ereignisse im Dezember 1904 | Januar 1905 | Februar 1905
So.Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.So.Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.So.Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.So.Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.So.Mo.Di.
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde