Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Jüdische Grabstätten

Kugelmann, Hermann (1975) – Witzenhausen

Grab Nr. 249 → Lageplan (PDF), Witzenhausen, Jüdischer Friedhof, Gemarkung Witzenhausen | Historisches Ortslexikon
Äußere Merkmale | Inschrift | Verstorbene(r) | Indizes | Nachweise | Zitierweise
Äußere Merkmale

Material:

Granit

Größe:

55 x 110 x 18 cm (B x H x T)

Platzierung:

stehend

Beschreibung:

Darstellung: Davidstern.

Inschrift

Hebräische Inschrift:

Text Vorderseite

Hebräische Transkription der Inschrift

Zoom Symbol

(Übersetzung der hebräischen Inschrift:)

Hier ruht

Elchanan, Sohn des Salomo

(Deutsche Inschrift:)

DR. HERMANN

KUGELMANN

GEB. 27. NOV. 1891

GEST. 3. SEPT. 1975

Sprache der Vorderseite:

deutsch, hebräisch

Ausführung:

eingetieft

Verstorbene(r)

Personendetails:

  1. Kugelmann, Hermann

    Geburtstag

    27. November 1891

    Sterbetag

    3. September 1975

    Geschlecht

    männlich

    Herkunftsort

    Witzenhausen

    Wohnort

    Witzenhausen

    Beruf

    Rechtsanwalt · Gerichtsreferendar · Doktor

Anmerkungen:

Dr. Hermann Kugelmann, geboren am 27.11.1891, gestorben am 03.09.1975.

Hebräischer Name: Elchanan, Sohn des Salomo.

---

Dr. Hermann Kugelmann, geboren am 27.11.1891 in Witzenhausen, gestorben am 03.09.1975 in Kassel, Sohn des Salomon Kugelmann [Grabnummer 246] und der Fanny geb. Ehrlich [Grabnummer 247]. 1911 stud. iur. in Genf, 1919 als Gerichtsreferendar nach Kassel, Dr. iur. (Marburg) und Rechtsanwalt in Kassel, 1938/39 Staatsbürgerschaft und Doktorwürde aberkannt, nach dem Krieg wieder in Kassel. (Alle Angaben dieses Absatzes nach Albrecht Eckhardt und Herbert Reyer: Die jüdischen Gemeinden in Witzenhausen und Hebenshausen, Teil II: Die jüdischen Familien, Familienblätter und Namenslisten. Unveröffentlichtes Manuskript bei der Kommission für die Geschichte der Juden in Hessen im Hessischen Hauptstaatsarchiv Wiesbaden)

Indizes

Personen:

Elchanan, Sohn des Salomon · Kugelmann, Salomon · Kugelmann, Fanny geborene Ehrlich · Ehrlich, Fanny verheiratete Kugelmann

Orte:

Genf · Kassel · Marburg · Witzenhausen

Sachbegriffe:

Davidsterne · Rechtsanwälte · Gerichtsreferendare · Doktoren · Studenten

Nachweise

Bearbeitung:

Christa Wiesner 2004, ergänzt von Andreas Schmidt (HLGL) 2008

Bildnachweise:

Schwarz-Weiß-Aufnahme(n) aus dem Jahr 2004.

Fotos:

Zitierweise
„Kugelmann, Hermann (1975) – Witzenhausen“, in: Jüdische Grabstätten <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/juf/id/5315> (Stand: 5.6.2012)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde