Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Historische Bilddokumente

Reichsstatthalter Sprenger bei Besichtigung einer Ausgrabung, 1933-1934

113-006

Zoom Symbol

Reichsstatthalter Sprenger bei Besichtigung einer Ausgrabung, 1933-1934

Beschreibung

Dieselbe Auffnahme findet sich im Jahrgang 1935 der Zeitschrift Volk und Scholle, S. 136, mit der Bildunterschrift "Reichsstatthalter Gauleiter Sprenger bei einer Besichtigung der Ausgrabungen in Groß-Umstadt". Ob die Aufnahme auf dem Glauberg, in Groß-Umstadt oder an einem anderen Ort gemacht wurde, kann so nicht entschieden werden.
(Die mangelde Bildqualität ist durch die Nutzung des Drucks als Vorlage bedingt.)

Original-Bildunterschrift
Der Reichsstatthalter in Hessen, Gauleiter Jakob Sprenger, in Begleitung des hessischen Staatsministers Dr. Jung und Ministerialrats Ringshausen bei den Ausgrabungen auf dem Glauberg bei Büdingen (Oberhessen). Die Ausgrabungsarbeiten, die die hohe vorgeschichtliche Kultur unserer Heimat erschließen, wurden durch das Eintreten des Reichsstatthalters entscheidend gefördert
Vorlage
Druck
Motivgruppe
Ereignis
Bildrechte
Volk und Scholle. Bundesblatt des Reichsbundes - Volkstum und Heimat - Landschaft Rheinfranken-Nassau-Hessen, 12.-13. Jg.,1934-1935
Ort
Glauberg
Personen
Sprenger, Jakob
Sachbegriffe
Nationalsozialismus · Hakenkreuze · Uniformen · Gauleiter · Ausgrabungen
Empfohlene Zitierweise
„Reichsstatthalter Sprenger bei Besichtigung einer Ausgrabung, 1933-1934“, in: Historische Bilddokumente <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/bd/id/113-006> (Stand: 25.5.2011)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde