Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Grabdenkmäler

Übersichtskarte Hessen
  • Vorschaubild
  • Vorschaubild

Gerlach von Breuberg (um 1330), Konradsdorf

Konradsdorf · Gem. Ortenberg · Wetteraukreis | Historisches Ortslexikon
Standort | Merkmale | Beschreibung | Inschrift | Nachweise | Zitierweise
Standort

Standort:

Konradsdorf

Gebäude:

Konradsdorf, Ehem. Klosterkirche

Angaben zum Standort:

Die Herkunft und der ursprüngliche Standort der Grabplatte sind unklar.

Merkmale

Datierung:

um 1330

Typ:

Grabplatte

Beschreibung

Beschreibung:

Der jung verstorbene Gerlach von Breuberg ist im Hemd mit weich fallenden langen Haaren wie sein Vater Eberhard von Breuberg dargestellt. Anstelle eines Schwertes hält er in der linken Hand eine Blume. Sein Wappenschild steht aufrecht vor ihm.

Darstellung:

figürlich

Geschlecht, Alter, Familienstand:

Kind(er)

Stand:

Adlige

Enthaltene Wappen:

Wappenschild von Breuberg.

Dargestellte Personen:

Gerlach war der einzige Sohn Eberhards III. von Breuberg (+ 1323) und der Mechthild von Waldeck (+1329). Seine beiden Schwestern Elisabeth und Luckard starben 1343 bzw. 1365. Gerlach dürfte noch zu Lebzeiten seiner Eltern oder wenig später verstorben sein.

Nachweise

Literatur:

Sachbegriffe:

Wappen · Kinder · Adlige

Wappen:

Breuberg

Bearbeitung:

Otto Volk, HLGL, nach Wagner, Kunstdenkmäler S. 180;

Friedrich, Konradsdorf S. 97; OV

Zitierweise
„Gerlach von Breuberg (um 1330), Konradsdorf“, in: Grabdenkmäler <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/gdm/id/627> (Stand: 24.1.2006)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde