Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Zeitgeschichte in Hessen - Daten · Fakten · Hintergründe

Szenische Uraufführung der „Carmina Burana“ von Carl Orff in Frankfurt, 8. Juni 1937

In Frankfurt am Main wird die „Carmina Burana“ des deutschen Komponisten Carl Orff (1895–1982), eine szenische Kantate nach Texten einer mittelalterlichen Liederhandschrift des Klosters Benediktbeuern, uraufgeführt. Ausführend sind die Städtischen Bühnen Frankfurt unter der Leitung von Intendant Hans Meissner (1896–1958). Die Regie führt Oberspielleiter Oskar Wälterlin (1895–1961), das Bühnenbild der stammt von Ludwig Sievert (1887–1966). Orff stieß 1934 auf eine Ausgabe der im 11. und 12. Jahrhundert entstandenen Lied- und Dramentextsammlung, die 1847 von dem Germanisten und Sprachforscher Johann Andreas Schmeller (1785–1852) in einer geordneten Fassung herausgegeben worden war, nachdem man die Handschrift zu Beginn des 19. Jahrhunderts entdeckt hatte. Um die in mittellateinischer und mittelhochdeutscher Sprache verfassten Texte zu vertonen, schuf Orff eine völlig neue Komposition, da zum Entstehungszeitpunkt seiner Kantate kaum Rekonstruktionen der originalen mittelalterlichen, in Neumen notierten Melodien existieren. Dabei orientierte er sich an bereits bekannten Stilmerkmalen der mittelalterlichen Musik. Die „Carmina Burana“ wird zu einem der populärsten Chorwerke des 20. Jahrhunderts. Nach der erfolgreichen Uraufführung schreibt Orff an seinen Verleger: „Alles, was ich bisher geschrieben und was Sie leider gedruckt haben, können Sie nun einstampfen! Mit den Carmina Burana beginnen meine gesammelten Werke!“1 Bei der NS-Reichsmusikkammer und überwiegend auch bei der Kritik stößt das Werk jedoch auf starke Ablehnung („bayerische Niggermusik“, „Hottentottenrhythmik“2).
(KU)


  1. Zitiert nach Martin Demmler, Komponisten des 20. Jahrhunderts, Stuttgart 1999, S. 322.
  2. Vgl. Volker Scherliess, Neoklassizismus. Dialog mit der Geschichte (Bärenreiter-Studienbücher Musik 8), Kassel u. a. 1998, S. 130.
Belege
Weiterführende Informationen
Hebis-Klassifikation
8022, Theatergeschichte
Empfohlene Zitierweise
„Szenische Uraufführung der „Carmina Burana“ von Carl Orff in Frankfurt, 8. Juni 1937“, in: Zeitgeschichte in Hessen <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/edb/id/775> (Stand: 22.9.2020)
Ereignisse im Mai 1937 | Juni 1937 | Juli 1937
Di.Mi.Do.Fr.Sa.So.Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.So.Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.So.Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.So.Mo.Di.Mi.
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde