Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Regesten der Landgrafen von Hessen

1541 Januar 11

Eheabsprachen zwischen Kurfürst Moritz von Sachsen und Landgraf Philipp für seine Tochter Agnes

Regest-Nr. 13950

Überlieferung | Regest | Originaltext | Nachweise | Textgrundlage | Zitierweise
Überlieferung
Ausfertigung: Staatsarchiv Marburg, Urk. 1, Nr. 3326 ⟨Altsignatur: Staatsarchiv Marburg, Samtarchiv, Schublade 87, Nr. 176⟩.
Stückbeschreibung: Membran und Schrift gut erhalten (lt. Findbuch).
Siegel: Die zwei anhängenden Siegel sind gut erhalten (lt. Findbuch).
Regesten: Staatsarchiv Marburg, Findbuch zum Samtarchiv, Band 5, S. 298.
Regest
Marburg. - Herzog Moritz von Sachsen und Landgraf Philipp von Hessen treffen Vereinbarungen und mündliche Absprachen über das Heiratsgut, das Wittum und die Morgengabe anläßlich der Ehe zwischen Herzog Moritz und der ältesten Tochter des Landgrafen, Agnes.

Wortlaut der Datierung

d.d. Marburg dinstag nach trium regum 1541 (lt. Findbuch).

Nachweise

Ausstellungsort

Marburg

Aussteller

Hessen, Landgrafen, Philipp der Großmütige · Sachsen, Kurfürsten, Moritz

Empfänger

Hessen, Landgrafen, Philipp der Großmütige · Sachsen, Kurfürsten, Moritz

Siegler

Hessen, Landgrafen, Philipp der Großmütige · Sachsen, Kurfürsten, Moritz

Weitere Personen

Sachsen, Herzöge, Agnes, Frau Johann Friedrichs II., verw. Kurfürstin von Sachsen, geb. Landgräfin von Hessen

Weitere Orte

Sachsen, Herzöge

Sachbegriffe

Eheabsprachen · Heiratsgüter · Wittume · Morgengabe · Verträge, mündliche · Herzöge · Kurfürsten · Töchter · Landgrafenitinerar

Textgrundlage

Stückangaben, Regest

Findbuch zum Samtarchiv 5

Zitierweise
Landgrafen-Regesten online Nr. 13950 <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/lgr/id/13950> (Stand: 22.10.2021)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde