Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Zeitgeschichte in Hessen - Daten · Fakten · Hintergründe

Eröffnung des 56. Kommunallandtages des Regierungsbezirks Wiesbaden, 6. März 1922

Im Landeshaus in Wiesbaden wird um 18 Uhr der 56. Kommunallandtag des Regierungsbezirks durch eine Ansprache des stellvertretenden Landtagskommissars, dem Regierungspräsidenten Dr. Wilhelm Momm (1865–1935) eröffnet. In seiner Rede führt Momm unter anderem aus:

Geehrte Damen und Herren!
Das Amt des Staatskommissars für den Kommunallandtag, das mir auch in diesem Jahre als Vertreter des Herrn Oberpräsidenten vom Staatsministerium übertragen worden ist, stellt mir die erwünschte Aufgabe, Sie zu begrüßen und Ihnen an gewohnter Stelle ein herzliches Willkommen zuzurufen. Die Ungunst der Wirtschaftslage und die fortschreitende Geldentwertung haben im laufenden Rechnungsjahre zu einer erheblichen Abgabesteigerung geführt, die bei der Feststellung des Voranschlags nicht vorauszusehen war. Besonders ins Gewicht fallen die Beamtengehälter und Arbeiterlöhne, deren Anpassung an die Teuerung unerläßliche Bedingung einer geregelten Verwaltung ist.
[…] Bleiben Sie sich dabei bewußt, daß jede Förderung wirtschaftlichen Fortschrittes dem Wiederaufbau des Vaterlandes dient, dem alle unsere Kräfte zu widmen für uns eine Lebensfrage ist. Wer, wie viele von uns, unter dem unmittelbaren Eindruck der Frankfurter Goethewoche steht, deren feierliche Festklänge hier zu uns herübertönen, spürt im innersten Herzen das Streben unseres Volkes, sich aufzurichten und zu einigen in dem Glauben an seine Zukunft und an seine kulturelle Sendung. Der Glaube an das deutsche Volk ist unser Schild gegen alle Sorgen und Leiden, die uns bedrängen, und deshalb sind wir gewiß: Stärker als Deutschlands leibliche Not ist seine geistige Kraft und sein Wille, sich zu erhalten. Auch Sie, meine Damen und Herren, die Sie mit dem Willen zur Arbeit und Tat im Dienste der Allgemeinheit hierhergekommen sind, werden, beseelt von solchem hoffnungsstarken Geist, Ihre opfervolle Aufgabe erfüllen, so groß auch die Schwierigkeiten sind, die sich Ihrem Wirken bei der geschwächten Finanzkraft des Bezirksverbandes entgegenstellen. […]

Zusammensetzung des 56. Kommunallandtages

Sitzverteilung

SPD 18
Zentrum 14
DVP 11
DNVP 7
DDP 6
USPD 4
(V)KPD 1

SPD

Bechtel, Heinrich (1882–1962; Filialleiter; Diez; Unterlahnkreis)
Bierbrauer, Rudolf (1884–1937; Dipl.-Ing.; Weilburg an der Lahn; Oberlahnkreis)
Bittorf, Marie (1886–1974; Kontrolleurin; Frankfurt am Main; Kreis Frankfurt am Main)
Diefenbach, Wilhelm (geb. 1895; Lehrer; Höchst am Main; Kreis Höchst am Main)
Gräf, Eduard (1870–1936; Bürgermeister; Frankfurt am Main; Kreis Frankfurt am Main)
Heilmann, Friedrich (1886–1933; Beamter; Frankfurt am Main; Kreis Frankfurt am Main)
Hopf, Heinrich (1869–1929; Verwaltungsbeamter; Frankfurt am Main; Kreis Frankfurt am Main)
Kirchner, Karl (1883–1945; Geschäftsführer; Frankfurt am Main; Kreis Frankfurt am Main)
Kirmsse, Max (1877–1946; Anstaltslehrer; Idstein; Untertaunuskreis)
Langgemach, Paul (geb. 1875; Stadtrat; Frankfurt am Main; Kreis Frankfurt am Main)
Mertz, Georg (geb. 1858; Schreiner; Cronberg; Obertaunuskreis)
Poth, Ludwig (1881–1927; Städtischer Angestellter; Frankfurt am Main; Kreis Frankfurt am Main)
Scheffler, Georg (1877–1933; Beigeordneter; Biebrich; Kreis Wiesbaden Land)
Siebecke, Eugen (1891–1959; Lehrer; Herzhausen; Kreis Biedenkopf)
Trott, Louis (1877–1958; Kaufmann; Haiger; Dillkreis)
Weyland, Franz (geb. 1883; Dachdecker; Hadamar; Kreis Limburg)
Witte, Otto (1884–1963; Stadtverordneter; Wiesbaden; Kreis Wiesbaden Stadt)
Zimmermann, Joseph (1871–1929; Landrat; Höchst am Main; Kreis Frankfurt am Main)

Zentrum

Alken, Else (1877–1943; Hausfrau; Frankfurt am Main; Kreis Frankfurt am Main)
Dahlhoff, Heinrich (geb. 1882; Rektor; Homburg vor der Höhe; Obertaunuskreis)
Ernst, Dr. Lorenz (1890–1977; Studienrat; Höchst am Main; Kreis Höchst am Main)
Geil, Hermann Josef (1858–1935; Maurermeister; Oberlahnstein; Kreis St. Goarshausen)
Gräf, Jakob (1875–1924; Pfarrer; Kiedrich; Rheingaukreis)
Haenlein, Wilhelm (1876–1949; Weingutsbesitzer; Hochheim am Main; Kreis Wiesbaden Land)
Herkenrath, Heinrich (geb. 1863; Redakteur und Abgeordneter; Limburg; Kreis Limburg)
Kalteyer, Josef (1852–1932; Landwirt und Mühlenbesitzer; Mühlen bei Limburg; Kreis Limburg)
Lutsch, Wilhelm (1879–1942; Stadtrat; Frankfurt am Main; Kreis Frankfurt am Main)
Roth, Heinrich (1889–1955; Volksvereinssekretär; Holler bei Montabaur; Unterwesterwaldkreis)
Schieren, Dr. Martin (1886–1956; Landrat; Westerburg; Kreis Westerburg)
Schmitz, Wilhelm (geb. 1869; Landgerichtsrat; Wiesbaden; Kreis Wiesbaden Stadt)
Sznurkowski, Theodor (1873–1951; Kürschner; Frankfurt am Main; Kreis Frankfurt am Main)
Wagner, Josef (1877–1945; Landwirt und Arbeiter; Ebernhahn; Unterwesterwaldkreis)

Deutsche Volkspartei

Beil, Dr. Albert (1870–1961; Chemiker; Höchst am Main; Kreis Höchst am Main)
Guckes, Wilhelm (1877–1942; Bürgermeister und Landwirt; Breithardt; Untertaunuskreis)
Klein, Hermann (1878–1960; Landwirt; Cubach; Oberlahnkreis)
Krücke, Georg (1880–1961; Rechtsanwalt; Wiesbaden; Kreis Wiesbaden Stadt)
Lion, Rudolf (1868–1933; Stadtverordneter, Reg.-Baumeister a.D.; Frankfurt am Main; Kreis Frankfurt am Main)
Meyer, Erich (1884–1955; Pfarrer; Frankfurt am Main; Kreis Frankfurt am Main)
Rumpf, Dr. Hermann (1875–1942; Stadtrat, Rechtsanwalt; Frankfurt am Main; Kreis Frankfurt am Main)
Schroeder, Hermann (1866–1938; Oberingenieur; Biebrich; Kreis Wiesbaden Land)
Travers, Fritz (1874–1929; Bürgermeister; Wiesbaden; Kreis Wiesbaden Stadt)
Ulrici, Werner (1877–1950; Landrat; Marienberg; Oberwesterwaldkreis)
Wagner, Wilhelm (1859–1926; Landwirt; Hahnstätten; Unterlahnkreis)

Deutschnationale Volkspartei

Heldmann, Dr. Heinrich (1871–1945; Senatspräsident; Frankfurt am Main; Kreis Frankfurt am Main)
Kupfrian, Fritz (1879–1953; Seminarlehrer; Dillenburg; Dillkreis)
Ortmüller, Louis (1859–1931; Landwirt und Mühlenbesitzer; Friedensdorf; Kreis Biedenkopf)
Passavant, Hans von (1890–1953; Kaufmann; Frankfurt am Main; Kreis Frankfurt am Main)
Rudolph, Arthur (geb. 1874; Stadtverordneter; Frankfurt am Main; Kreis Frankfurt am Main)
Stein, Dr. Wilhelm Freiherr von (1869–1954; Amtsgerichtsrat; Wiesbaden; Kreis Wiesbaden Stadt)
Zorn II., Adam (1863–1930; Landwirt und Bürgermeister; Niederwallmenach; Kreis St. Goarshausen)

Demokratische Partei

Abt, Jacob (1869–1941; Buchdruckereibesitzer; Oberursel/Taunus; Obertaunuskreis)
Alberti, Dr. Alexander (1855–1929; Geh. Justizrat; Wiesbaden; Kreis Wiesbaden Stadt)
Becker, Dr.-Ing. Arthur (1884–1967; Chemiker; Höchst am Main; Kreis Höchst am Main)
Glas, Fritz (geb. 1884; Ingenieur; Frankfurt am Main; Kreis Frankfurt am Main)
Schultz, Dr. Anna (1874–1941; Frau; Frankfurt am Main; Kreis Frankfurt am Main)
Trumpler, Prof. Dr. Hans (1875–1955; Syndikus; Frankfurt am Main; Kreis Frankfurt am Main)

USPD

Asch, Bruno (1890–1940; Stadtrat; Höchst am Main; Kreis Höchst am Main)
Birkelbach, Johann (1880–1964; Arbeiter; Nied am Main; Kreis Höchst am Main)
Plewe, Karl (geb. 1876; Metallarbeiter; Frankfurt am Main; Kreis Frankfurt am Main)
Schweig, Fritz (1874–1964; Schleifer; Oberursel/Taunus; Obertaunuskreis)

VKPD

Lang, Konrad (1885–1963; Metallarbeiter; Frankfurt am Main; Kreis Frankfurt am Main)
(LV)

Belege
Empfohlene Zitierweise
„Eröffnung des 56. Kommunallandtages des Regierungsbezirks Wiesbaden, 6. März 1922“, in: Zeitgeschichte in Hessen <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/edb/id/5390> (Stand: 18.11.2019)
Ereignisse im Februar 1922 | März 1922 | April 1922
Mi.Do.Fr.Sa.So.Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.So.Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.So.Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.So.Mo.Di.Mi.Do.Fr.
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde