Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Gerichtsstätten in Hessen

Übersichtskarte Hessen
  • Vorschaubild
  • Vorschaubild
  • Vorschaubild
  • Vorschaubild
  • Vorschaubild
  • Vorschaubild
  • Vorschaubild
  • Vorschaubild

Gerichtsplatz in Bischhausen

Bischhausen, Gemeinde Waldkappel, Werra-Meißner-Kreis | Historisches Ortslexikon
Lage und Zustand
Ummauerter Lindenplatz vor dem Kirchhof. Nachdem ein Sturm im Juli 1984 die letzte alte Linde gefällt hatte, wurde der Platz mit vier jungen Linden neu gestaltet.
Fitzgasse / Zum Junkerhof
Lagetyp
bei Kirche
Platzform
rund/rundlich
Merkmale
ummauert
Baumart
Linden
Beigaben
Gebäude · Backhaus
Historische Belege
  • Um 1580 Backhaus und Haus Reinhards v. Boyneburg gegen dem anger (HStA Marburg, 340 v. Boyneburg Nr. 169).
  • Amtsrechnung Bischhausen 1684 (HStA Marburg, Rechn. II Bischhausen 4), Rügegerichtsbußen: 15 albus Wilhelm Albrecht, daß derselbe am gerichtsplatz unter der Linden die gemeinde Vorsteher mit ehrenruhrigen worten ahngegriffen. Vgl. auch Breitau wegen einer Rüge 1677.
  • Katasterkarte 1688 (HStA Marburg, Karte P II 13660): Ummauerter Lindenplatz vor dem Kirchhof.
Literatur
Empfohlene Zitierweise
„Gerichtsplatz in Bischhausen“, in: Gerichtsstätten in Hessen <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/gst/id/27> (Stand: 11.12.2015)
Abbildungen
Bearbeiter
W. A. Eckhardt 2010
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde