Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Zeitgeschichte in Hessen - Daten · Fakten · Hintergründe

Siehe auch ...

Deutschland (Bundesrepublik). Bundespräsidenten Buchsymbol Bundesversammlung (Deutschland, Bundesrepublik) Buchsymbol Al-Wazir, Tarek Buchsymbol Becker, Gerhard Buchsymbol Becker, Günther Buchsymbol Becker, Karl-Eugen Bergelt, Barbara Buchsymbol Bouffier, Volker Buchsymbol Breithaupt, Anita Buchsymbol Brückmann, Uwe Buchsymbol Bökel, Gerhard Buchsymbol Börner, Holger Buchsymbol Clauss, Armin Buchsymbol Degen, Heide Buchsymbol Dietz, Klaus Dregger, Alfred Buchsymbol Dörrie, Karl-Heinz Buchsymbol Eichel, Hans Buchsymbol Ernst, Karl Heinz Buchsymbol Fellner, Erika Buchsymbol Fischer, Dieter Buchsymbol Fleuren, Erika Buchsymbol Friedrich, Rudolf Buchsymbol Fuhrmann, Petra Gerling, Alfons Buchsymbol Gotthardt, Frank Grüttner, Stefan Hahn, Jörg-Uwe Buchsymbol Hamer, Bernd Buchsymbol Hammann, Ursula Buchsymbol Haselbach, Rudolf Buchsymbol Henzler, Dorothea Hermanns, Rüdiger Buchsymbol Herr, Norbert Buchsymbol Herrhausen, Traudl Buchsymbol Herrmann, Michael Buchsymbol Hillenbrand, Silvia Buchsymbol Hinz, Priska Buchsymbol Hoff, Volker Buchsymbol Hoffmann, Christel Buchsymbol Holzapfel, Hartmut Buchsymbol Hooge, Dieter Buchsymbol Härtel, Margret Irmer, Hans-Jürgen Buchsymbol Jung, Franz Josef Buchsymbol Kahl, Reinhard Kartmann, Norbert Buchsymbol Kaufmann, Frank-Peter Buchsymbol Klee, Horst Buchsymbol Klein, Armin Buchsymbol Klemm, Lothar Buchsymbol Klär, Hildegard Buchsymbol Koch, Roland Buchsymbol Kölsch, Brigitte Buchsymbol Kühne-Hörmann, Eva Leistenschneider, Martina Buchsymbol Lennert, Peter Buchsymbol Lenz, Aloys Buchsymbol Lortz, Frank Buchsymbol Ludwig, Eva Buchsymbol May, Jürgen Buchsymbol Melsheimer, Gretl Buchsymbol Milde, Gottfried (1963-) Buchsymbol Möller, Klaus Peter Buchsymbol Müller, Rolf Buchsymbol Ortmann, Siegbert Pauly-Bender, Judith Buchsymbol Pawlik, Sieghard Buchsymbol Peuser, Helmut Buchsymbol Pfaff, Hildegard Buchsymbol Politik Polster, Harald Buchsymbol Posch, Dieter Buchsymbol Ranke-Heinemann, Uta Buchsymbol Rau, Johannes Buchsymbol Reif, Clemens Buchsymbol Riester, Walter Buchsymbol Roth, Petra Buchsymbol Schipanski, Dagmar Buchsymbol Schleicher, Bernd Buchsymbol Scholz, Angelika Buchsymbol Schönhut-Keil, Evelin Buchsymbol Starzacher, Karl Buchsymbol Stiewitt, Ilse Buchsymbol Stolterfoht, Barbara Buchsymbol Tempelhahn, Eva-Maria Velte, Inge Buchsymbol Vollmer, Lisa Buchsymbol Wagner, Christean Buchsymbol Wagner, Ernst-Ludwig Buchsymbol Wagner, Ruth Buchsymbol Wallmann, Walter Buchsymbol Weber, Manfried Buchsymbol Weidmann, Kurt Buchsymbol Weitzel, Barbara Wiesbaden Winterstein, Veronika Buchsymbol Wisser, Claus Buchsymbol Wolff, Karin Buchsymbol Zeimetz-Lorz, Birgit Buchsymbol Zumbrägel, Aloys Buchsymbol

Hessischer Landtag wählt die Mitglieder der elften Bundesversammlung, 7. April 1999

Auf der konstituierenden Sitzung der 15. Wahlperiode des Hessischen Landtags werden die insgesamt 47 hessischen Vertreterinnen und Vertreter für die sich am 23. Mai 1999 konstituierende elfte Bundesversammlung gewählt. Bei der Wahl entfallen auf die CDU 22 Mandate, auf die SPD 20, auf BÜNDNIS90/DIE GRÜNEN drei und auf die FDP zwei .

Bei der Wahl im Berliner Reichstag setzt sich Johannes Rau (1931–2006; SPD) im zweiten Wahlgang gegen Dagmar Schipanski (geb. 1943; SPD) und Uta Ranke-Heinemann (geb. 1927) durch und wird damit achter Bundespräsident der Bundesrepublik Deutschland.
(LV)

Weiterführende Informationen
Empfohlene Zitierweise
„Hessischer Landtag wählt die Mitglieder der elften Bundesversammlung, 7. April 1999“, in: Zeitgeschichte in Hessen <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/edb/id/5366> (Stand: 28.10.2019)
Ereignisse im März 1999 | April 1999 | Mai 1999
Do.Fr.Sa.So.Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.So.Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.So.Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.So.Mo.Di.Mi.Do.Fr.
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde