Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Grabdenkmäler

Übersichtskarte Hessen

Apollo Philipp Katzmann 1609, Fritzlar

Fritzlar · Gem. Fritzlar · Schwalm-Eder-Kreis | Historisches Ortslexikon
Standort | Merkmale | Beschreibung | Inschrift | Nachweise | Zitierweise
Standort

Standort:

Fritzlar

Gebäude:

Fritzlar, Stiftskirche

Angaben zum Standort:

Im Westteil des Kreuzgangs im Boden.

Merkmale

Datierung:

1609

Typ:

Grabstein

Material:

grauer Sandstein

Erhaltung:

erhalten

Größe:

170 cm (H)

Größe der Buchstaben:

6 cm

Beschreibung

Beschreibung:

Im Mittelfeld der Platte steht ein Knabe in Zeittracht mit gefalteten Händen von vorn in einer rundbogigen Nische mit einem Engelskopf darüber. An den Ecken vier Wappen mit Unterschriften. Umschrift. Die linke obere Ecke ist abgebrochen, die rechte untere einschließlich der Wappenunterschrift unleserlich.

Dargestellte Personen:

Apollo Philipp Katzmann.

Geschlecht, Alter, Familienstand:

Kind(er)

Stand:

Bürger

Enthaltene Wappen:

KATSMAN; SIGHART

V.WILDUNGEN; (Geismar).

Inschrift

Umschrift:

[ANNO D]NI 1609 / DIE 16 SEPTEMBRIS OBDORMIVIT IN

[DNO] / APOLLO PHILIPPUS / KATZMAN ANNO AETATIS SUAE

SExTO

Übersetzung:

Im Jahre des Herrn 1609 am 16. Tage des September entschlief im Herrn Apollo Philipp Katzmann im sechsten Jahre seines Lebens.

Schrift:

Kapitalis

Nachweise

Sachbegriffe:

Wappen · Kinder · Bürger

Wappen:

Katzmann · Sighart · Wildungen · Geismar

Bearbeitung:

Die Inschriften der Stadt Fritzlar, gesammelt und bearbeitet von Theodor Niederquell (Die Deutschen Inschriften 14), 1974, S. 110, Nr. 186.

Zitierweise
„Apollo Philipp Katzmann 1609, Fritzlar“, in: Grabdenkmäler <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/gdm/id/380> (Stand: 23.3.2006)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde