Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Zeitgeschichte in Hessen - Daten · Fakten · Hintergründe

Anordnungen für Flaggengebrauch am Volkstrauertag, 7. März 1933

Die Reichsbehörden ordnen an, dass in allen Ländern am Volkstrauertag (12. März als Gedenktag für die Gefallenen) neben den derzeitigen Reichsfarben Schwarz-Rot-Gold auch die früheren Reichsfarben Schwarz-Weiß-Rot auf Halbmast aufgezogen werden sollen. Das Zeigen von marxistischen Flaggen an Dienstwohnungen ist verboten.

Eine Reihe von rechtsorientierten Verbänden, darunter der Kyffhäuser-Bund und die Deutschnationale Volkspartei (DNVP) ersuchen die Reichsregierung, die Abänderung der derzeitigen Reichsfarben in Schwarz-Weiß-Rot raschestmöglich durchzuführen und eventuell schon provisorisch Verfügungen zu erlassen.
(OV)

Belege
Empfohlene Zitierweise
„Anordnungen für Flaggengebrauch am Volkstrauertag, 7. März 1933“, in: Zeitgeschichte in Hessen <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/edb/id/3456> (Stand: 7.3.2018)
Ereignisse im Februar 1933 | März 1933 | April 1933
Mi.Do.Fr.Sa.So.Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.So.Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.So.Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.So.Mo.Di.Mi.Do.Fr.
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde