Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Regesten der Landgrafen von Hessen

Seite von 3

45 Treffer für Ihre Suche nach 'Sachbegriff = Weistümer' in 16320 Dokumenten

Dies sind die Treffer 1 bis 20

  1. Die Grafen Eberhard und Wilhelm von Katzenelnbogen schließen einen Burgfrieden für Dornberg, 1311 April 25
  2. Graf Wilhelm von Katzenelnbogen bekundet einen Spruch der Schöffen in St. Goar, 1331 März 25
  3. Aufzeichnung über Rechte der von Völkershausen und Gerichtsweistum, Mitte 14. Jahrhundert
  4. Entscheid über gegenseitige Klagen zwischen Hessen und Mainz, 1365 Mai 24
  5. Entscheid des Propstes Nikolaus in Streitigkeiten zwischen Mainz und Hessen, 1365 Mai 28
  6. Notariatsinstrument über das Weistum von Werlau, 1394 Mai 13
  7. Teilung des Gerichts Schönstadt zwischen LG Hermann und Joh. von Fleckenbühl, 1395 April 18
  8. Streit zwischen den Dörfern Geismar und Ungedanken, 1410 Oktober 10
  9. Weistum der Märker aus Kirchdorf über die Rechte des Klosters Arnstein, 1411 August 11
  10. Weistum über die gegenüber Katzenelnbogen dienstpflichtigen Dörfer, 1416 Februar 10
  11. Hermann von Dautphe bestätigt, daß sein Gut kein Vogtgut sei, 1419 November 27
  12. Weistum über die peinliche Gerichtsbarkeit der Herren von Eppstein in Bierstadt, ca. 1420
  13. Weistum der Märker aus Kirchdorf über die Rechte des Klosters Arnstein, 1423 April 6
  14. Weistum über die Gerechtigkeit der Eppsteiner in Nordenstadt, 1426 November 18
  15. Märkerding in Groß-Gerau, 1427 Mai 20
  16. Auseinandersetzung um das Erbe des Hans Struz von Gladebeck, 1428 November 30 - 1429 März 10
  17. Landweisung über die Grenzen von Driedorf und Herborn, 1430 August 8
  18. Landscheid zwischen Grebendorf und Schwebda, 1437 April 19
  19. Landscheid zwischen Eschwege und Schwebda, 1437 April 19
  20. Weistum des Zentgerichts in Sontra, (Mitte 15. Jahrhundert)
Treffer je Seite: · Seitenanfang
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde