Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Regesten der Landgrafen von Hessen

Seite von 30

583 Treffer für Ihre Suche nach 'Sachbegriff = Stifte' in 16320 Dokumenten

Dies sind die Treffer 1 bis 20

  1. Abt Werner von Hersfeld bestätigt Graf Berthold von Ziegenhain alle Lehen, 1230
  2. Vergleich mit dem Stift St. Stephan zu Mainz, 1249 April
  3. Schutzprivileg für das Kloster Georgenberg bei Frankenberg, 1249 September 7
  4. Beurkundung der Gerichtsentscheidung in Streitigkeiten mit dem Kloster Haina, 1253 September 29
  5. Urteil im Streit zwischen Fritzlar und Konrad von Elben, 1259 November 19
  6. Die Söhne des Markgrafen von Meißen überfallen den Herzog von Braunschweig, 1263 Oktober 27
  7. Heinrich I. kauft die Burgen Weidelsburg und Naumburg, 1265 November 10
  8. Schiedsurteil zwischen Gudensberg und Hersfeld, 1269 März 1
  9. Meingoz gen. Knibo und seine Söhne verzichten auf Klageansprüche gegen Hersfeld, 1269 Mai 21
  10. Sophie von Brabant und Landgraf Heinrich I. verpachten Land, 1270 März 26
  11. Zabel von Rodheim pachtet den Stadelhof in Vers, 1271 Mai
  12. Die Brüder von Ebsdorf pachten Zehnte in Münchhausen und Wollmar, 1271 September 1
  13. Urkunde über eine Lehenhufe des Stifts Wetter in Unterrosphe, 1272 Januar 5
  14. Erzbischof Werner von Mainz erneuert den Bann über Landgraf Heinrich I., 1273 Mai 21
  15. Entscheid in einem Streit zwischen Fritzlar und Heinrich von Rengelshausen, 1275 April 1
  16. Erneuerung des Vertrages mit Mainz über Güter in Ebsdorf, 1276 Februar 26
  17. Die Witwe Margarete erhält die Villikation zu gleichem Recht wie ihr Mann, 1278 März 17
  18. Klage des Priors von Hachborn über den Landgrafen in Mainz, 1280 Oktober 9
  19. Schenkung Heinrich I. an das Kloster Schiffenberg, 1284 März 27
  20. Der landgräfliche Schreiber Konrad erhält die Pfarrei in Goßfelden, 1284 Mai 24
Treffer je Seite: · Seitenanfang
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde