Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Regesten der Landgrafen von Hessen

Seite von 9

174 Treffer für Ihre Suche nach 'Sachbegriff = Schwäger' in 16320 Dokumenten

Dies sind die Treffer 1 bis 20

  1. Teilungsvertrag zwischen den Brüdern Graf Diether und Graf Eberhard von Katzenelnbogen, um 1260
  2. Bündnis Heinrich I. mit Graf Gottfried von Ziegenhain, 1262 Juni 2
  3. Beilegung eines Streits zwischen Kloster Johannisberg und der Witwe von Mosheim, 1267 Februar 27
  4. Giso von Gudenberg bestätigt den Verkauf von Gütern in Singlis an Haina, 1271 Mai 1
  5. Wittekind von Keseberg wird Burgmann in Rauschenberg, [1277-1281?] März 16-April 13
  6. Bündnis zwischen den Schenken von Schweinsberg und Heinrich I., 1279 Juni 24
  7. Landgraf Heinrich unterstützt den Herzog von Brabant gegen Köln, 1283 September
  8. Graf Gottfried von Ziegenhain erhält die Lehen des Konrad von Teck, o. D. (zwischen 1287 November und 1290 September 27)
  9. Heinrich I. ist Zeuge im Ehevertrag Ruprechts, Sohn König Adolfs, 1292 Juni 30
  10. Otto von Waldeck überlässt den Söhnen Heinrich I. eine Kornrente, 1296 Juni 6
  11. Friedensvertrag zwischen Mainz und Ziegenhain, 1297 September 29
  12. Heinrich von Romrod trägt Heinrich I. Burg Herzberg auf, 1298
  13. Otto von Bilstein verkauft seine Lehngüter an Heinrich I., 1301 Mai 14
  14. Gegenurkunde Gottfrieds von Ziegenhain für Landgraf Otto, 1302 Mai 25
  15. Einigung über das Erbteil Mechthilds, Tochter Heinrich I., 1302 Mai 25
  16. Burggraf Friedrich von Nürnberg verspricht Graf Emicho von Nassau die Auszahlung eines Erbteils, 1303 Oktober 9
  17. Meingoz von Bellnhausen verkauft einen Hof in Hassenhausen, 1308 März 5
  18. Bedingungen für die Entlassung Graf Heinrichs von Waldeck aus der Gefangenschaft, 1308 März 20
  19. Pfalzgraf Rudolf bestätigt den Erbverzicht der Agnes von Nassau, 1309 November 29
  20. Bündnis zwischen Lutter von Eisenberg und Graf Engelbrecht von Ziegenhain, 1310
Treffer je Seite: · Seitenanfang
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde