Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Regesten der Landgrafen von Hessen

Seite von 4

80 Treffer für Ihre Suche nach 'Sachbegriff = Sühne' in 16320 Dokumenten

Dies sind die Treffer 1 bis 20

  1. Sühne zwischen Heinrich I., Gerlach von Limburg und Siegfried von Köln, 1282 April 24
  2. Bestätigung der Schlichtung zwischen Ulrich von Hanau und Heinrich I., 1288 Oktober 1
  3. Bündnis zur Zerstörung der Burg Neuenstein, 1318 April 27
  4. Schiedsspruch im Streit zwischen Hessen und Reynher von Dalwigk, 1318 Mai 25
  5. Sühne zwischen Landgraf Otto und Abt Heinrich von Fulda, 1319 August 6
  6. Sühne zwischen Landgraf Otto und Erzbischof Matthias von Mainz, 1324 Juli 12
  7. Gegenurkunde zur Sühne zwischen Hessen und Mainz, 1324 Juli 12
  8. Landgraf Otto bekundet die Sühne zwischen ihm und Erzbischof Matthias, 1324 Juli 12
  9. Erzbischof Matthias von Mainz setzt Ulrich von Bickenbach zum Richter ein, 1325 Januar 2
  10. Eckhard von Bicken bekundet eine Sühne mit dem Grafen von Nassau, 1327 Oktober 30
  11. Streit zwischen dem Erzstift Mainz und dem Landgrafen um die Mainzer Lehen, 1329 vor Juni 20
  12. Böhmen ist Sühner und Richter im Streit zwischen den Landgrafen und Mainz, 1329 Juni 20
  13. Sühne mit dem Grafen Heinrich von Waldeck, 1332 Juni 10
  14. Sühne der von Hertingshausen mit Konrad von Trimberg, 1337 August 17
  15. Sühne des Streits zwischen den Landgrafen Hermann I., Ludwig und Heinrich II., 1341 Januar 6
  16. Kaiser Ludwig schlichtet einen Streit zwischen Mainz und Meißen, 1343 Juni 7
  17. Versprechen der von Falkenberg, den Bau zu Holzheim wieder niederzulegen, 1344 Februar 2
  18. Einschluß Landgraf Ottos in das Bündnis zwischen Thüringen und Schwarzburg, 1345 Juli 26
  19. Versöhnung zwischen Landgraf Heinrich II. und Erzbischof Gerlach von Mainz, 1347 Mai 1
  20. Bündnis König Karls IV. und Landgraf Heinrichs II. von Hessen, 1349 April 1
Treffer je Seite: · Seitenanfang
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde